Schmerzen After, soll ich ins Krankenhaus gehen oder doch übertrieben

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Ja das ist absolut ein Grund für einen Arztbesuch. Wenn Du bereits unter Inkontinenz leidest, heißt dies, dass Dein Darmtrakt sich "ausdehnt" und bereits auf Deine Blase drückt. Das ist absolut was für den Arzt!

Dann noch folgende Fragen: Bist Du Mann oder Frau? Und bitte beschreib, was Du so am Tage isst! Bitte ehrlich! Wie oft gehst Du aufs Klo etc.

Gruß!

Ich bin weiblich, 31 Jahre! Ich leide unter Stuhlinkontinenz, nicht Blaseninkontinenz. Da kommt manchmal auch etwas in die Unterhose, ist aber nicht soviel, wie beim Stuhl.

Was ich esse ist verschieden. Jedoch esse ich viel Gemüse, Salate, aber auch Obst. Vollkornprodukte auch ab und zu. Desweiteren Geflügelprodukte, wie Hähnchenbrust, Pute, Geflügelwurst, Schwein auch mal, jedoch sehr selten ( in zwei Wochen ca. 2mal), Fisch. Weißmehlprodukte, sehr sehr wenig. Trinken tue ich ca. 2-3 Liter Wasser, Tee und auch Fruchtschorlen, verdünnte Obstsäfte. Wenn ich großes Verlangen habe mal ein Glas Cola light. Schokolade versuche ich ganz zu vermeiden, was meistens auch gelingt. Aufs Klo gehe ich kommt darauf an. Wenn ich was gegessen habe, kann ich es nicht halten und schießt ohne Vorwarnung hinten raus. Auch wenn ich denke hab es gerade noch geschafft, ist trotzdem die Unterhose voll oder was drinn. In diesem Zeitpunkt gehe ich ca. 5 mal aufs Klo! Dann kommt die Zeit, wo ich garnicht aufs Klo kann und den Stuhl mit den Fingern rausholen muss.

0

trink einen El Olivenöl und weg ist die Verstopfung..

Warst du schon bei einem anderen Arzt? Sowas sollte dringend abgeklärt werden. Wenn die Schmerzen zu schlimm werden/sind, dann geh in ein Krankenhaus.

Nein bei einem anderen Arzt war ich noch nicht. Da mein Chirurg, auch gleichsam mein Proktologe ist und er mich eh behandelt.

Aber das ahabe ich ihm noch nicht gesagt. Muss am Montag zu ihm. Doch habe ich auch ein bisschen Angst, dass er mir nicht glaubt.

0
@Carlystern

Falls er dir nicht glaubt, dann ist er nicht der richtige Arzt für dich. Ein Arzt sollte seine Patienten ernst nehmen und bei Beschwerden untersuchen. Sollte doch keine organische Störung vorliegen, ist es seine Aufgabe andere Ärzte einzubinden, um die Ursache herauszufinden.

0

After Schmerzen und gelber Schleim HILFE?

Hallo.Die Frage ist mit ein bisschen unangenhem, aber weiß mir nicht zu helfen. ich bin 16 und hatte vor kurzem meine Periode. während meiner Periode hatte ich starken Durchfall. Jetzt aber habe ich seit 2 Tagen Verstopfung und sehr sehr starke Schmerzen am After. Teilweise auch beim sitzen. Vorhin hatte ich auch auf einmal gelblichen Schleim am After. Kann ja um diese Uhrzeit schlecht zum arzt. Was kann das sein, und vor allem wie kann ich mir selbst helfen? Hab ihm Internet gelesen dass Arnika salbe hilft, stimmt das ? LG

...zur Frage

Ich habe alle 5/10 Minuten After Schmerzen. Was sind die Ursachen (habe auch Verstopfung,weiß aber nicht ob es daran liegt..)?

...zur Frage

After schmerzen nach Verstopfung was tun?

Hallo, hatte gestern extreme Verstopfung und hab seit dem extreme after schmerzen.

Das sitzen fällt extrem schwer genau so wie das laufen.. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Sehr Schmerzhafte Verstopfung (Kotsteine)?

Also ich habe heute morgen eine sehr starke verstopfung gehabt, ich glaube das waren Kotsteine? Na ja, auf jeden Fall ist da ein größeres Stück drinnen geblieben und geht nicht raus, hab vom ganzes drücken Schwindel bekommen und als ich aufgestanden bin war mir mega schlecht und hatte schon kotzreiz, hab dann versucht in mein Zimmer zu gehen zum ausruhen ,bin aber vorher umgekippt ,die Schmerzen waren auch sehr stark im After, wisst ihr was ich dagegen machen kann?(habe immer noch schmerzen und habe angst auf klo zu gehen)

...zur Frage

Nach verstopfung starke Schmerzen ?

Nachdem die verstopfung gelöst wurde, begannen schmerzen am After und fieber. Könnte dies ein Hinweis auf eine Infektion sein? Und stimmt es das der Blinddarm dafür verantwortlich sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?