Schmerzen 3 Jahre nach einer Gürtelrose?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist bei Herpes zoster leider ziemlich normal. Du kannst noch einige Jahre Rückschläge erfahren. Das liegt daran, daß das Virus die Nervenbahnen befällt und im Körper bleibt, auch wenn die Krankheit längst abgeklungen ist. Geht Dein Immunsystem in die Knie (ist Deine Konstitution beeinträchtigt), flammen die Schmerzen wieder auf. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Schmerzen zu behandeln. Schmerzmittel sind ein Anfang, helfen können auch Schmerztherapie beim Facharzt, Elektrostimulation, Antidepressiva, Akupunktur. Du mußt selbst ausprobieren, was Dir hilft. Mit "Einrenken" hat das nichts zu tun, da der Schmerz von befallenen Nerven verursacht wird, nicht von einem Gelenkproblem. Such Dir einen Arzt, z. B. einen Neurologen, der sich auf Schmerztherapie spezialisiert hat. So jemanden findest Du in großen Kliniken, aber u. U. auch niedergelassen. Beginne dort, laß Dich von Deiner Hausärztin überweisen. Von da kannst Du dann auch alternative Methoden ausprobieren, z. B. Akupunktur oder Reizstromtherapie.

Immer sinnvoll ist es, Dein Immunsystem zu pflegen. Gesundes Essen, viele Vitamine und Spurenelemente, ausgewogene Kost, ein bißchen Bewegung, viel frische Luft und eine ausgeglichene und positive Lebenseinstellung tragen dazu enorm viel bei. Wenn Dein Körper fit und "gut gelaunt" ist, sind die Nerven auch nicht so "nervig". Der Nachgang einer Gürtelrose ist sehr oft so langwierig und schwierig. Du bist damit nicht allein. Vielleicht besuchst Du auch mal eine Selbsthilfegruppe, da kannst Du wichtige Tipps bekommen, z. B. Adressen von guten Ärzten, Heilmethoden, Erfahrungsberichte und ähnliches. Alles Gute! q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist das noch von der Gürtelrose. Ich hab sie vor 4 Jahren am Hals gehabt, und immer wieder kurzfristig Rückschläge. Bei mir hilft das "Besprechen" besser als Medikamente, aber da muss man jemanden seriösen kennen, es gibt da leider mehr schwarze Schafe. Such Dir am Besten jemand, die Reikimeisterin oder -Meister ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tiggermaus1910
04.12.2011, 10:39

Danke für die schnelle Antwort! Was meinst du mit "Besprechen"? Die Schmerzen machen mich wahnsinnig. Meine HA meinte das kommt nicht von der Gürtelrose.

0

Bei Gürtelrose gebe ich immer gern diesen Tip:

Lies hier meine Antwort und auch die Kommentare direkt darunter:

http://www.gutefrage.net/frage/nervenschmerzen-nach-guertelrose

.

Ich selbst hatte mal eine beginnende Gürtelrose und behandelte mich sofort auf diese Weise. Schmerzen kamen bei mir gar nicht auf.

Andere berichteten mir von Schmerzen durch Gürtelrose, wandten diese Methode an und hatten Erfolg, die Schmerzen verschwanden.

.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?