schmerze unter dem linken brust.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass Dir einen Termin beim Orthopäden geben, evtl. was ausgerenkt oder blockiert. Hast Du eine Spritze bekommen?

youkaza61 29.01.2013, 00:15

Ne aber hatte vor einem monat ein unfall. Bin ohmächtig geworden und bin dann mit dem kopf gegen schrank und dann auf dem boden mit dem hinterkopf gefallen. hatte auvh dadurch gehirnerschütterung. Es könnte höchstwahrscheinlich sein das die schmerzen durch den fall jetzt erst merke

0
FlyingCarpet 29.01.2013, 12:37
@youkaza61

Mag sein, dass Du Dir da noch zusätzlich was ausgerenkt oder blockiert hast. Unter Brust ist auch immer bischen undefinierbar. Kommt und geht, löst sich bischen, blockiert wieder. Durchatmen ist auch manchmal schwierig. Lass Dich erstmal beim Orthopäden wieder "zurechtbiegen".

0

hört sich für mich nach erkältung an ;) das sind typische schmerzen bei ner erkältung wenn man sich zb das sogenannte rippenfell leicht entzündet hat. dann hat man genau die schmerzen die du beschrieben hast. da kannst du auch leider nicht wirklich was gegen machen, das geht nach ein paar tagen von alleine wieder weg genauso wenn du dir eventuell das rippenfell geklemmt hast.

Es kann eine Verspannung sein,die vom Rücken rüber strahlt.Nimm mal Voltaren und lasse Dich damit einmassieren oder reibe dich selbst damit ein.Vielleicht hilft es ja,auf keinen Fall wird es Dir schaden.

Welche Antwort willst du hören, außer "Geh zum Arzt!"? Meinst du nicht, gutefrage.net ist als ärztliches Ferndiagnose-Portal ungeeignet?

youkaza61 29.01.2013, 00:17

Ne glaube eher die leute die sich wirklich damit auskennen und auch selbst mal die erfahrung gemacht haben es wahrscheinlich beantworten können. es sind auch viele ärtze hier :)

0

hat ich auch mal... mach sport (laufen, fußball usw) und es wird besser glaub mir

Was möchtest Du wissen?