schmerz unter der rechten brust, nerv eingeklemmt?

2 Antworten

Hei, ich hatte das gleiche in der schwangerschft und jetzt die letzte woche sehr extrem, ich war beim arzt gewesen, er meinte da die Wirbelsäule in der schwangerschaft belastet wurde, passiert das häufig. Nach der schwangerschft ist das bei mir extremer geworden, mir hat keine schmerztablette geholfen ( hab alle ausprobiert) ich weiß nicht mehr weiter.. meine letzt hiffnung ist jetzt ein masseur der mir die wirbelsäule wieder herstellt.. was den schmerz aber lindert ist wenn man eine wärmeflasche auf die schmerzstelle legt und sich dann auf die wärmeflasche drauflegt.. aber ob es schwangeren empfehlbar ist weiß ich nicht, ich persönlich hab mich das nicht getraut...

Einfach mal beim Arzt vorstellig werden. Der wird dir wahrscheinlich auch nichts sagen können (oder vielleicht doch?!? weiß man ja nicht.) wenn's Dich dennoch dahinrafft, war's Karma. Kammannichtsmachen! Wenn nicht– umso besser, Schwein gehabt.

Schmerzen genau unter der rechten Brust, was kann das sein ?

Ich habe seit heute erst schmerzen unter der rechten Brust, die Rippen können es nicht sein es ist eher innen. Wenn ich aus atme kommt der Schmerz mehr zu Geltung. Weiß einer vielleicht was das sein könnte?

...zur Frage

Nerv ist im Rücken eingeklemmt ("Ameisengefühl" und Schmerz)

Bleibt das für immer ?

Was tun ?

Kann man das wegkriegen ?

mfg

...zur Frage

Rippen/Wirbel ausgerenkt!

Hallo Hab mir was ausgerenkt oder eingeklemmt. Heut geh ich mal nach schaun, warscheihnlich is ne rippe hausen oder verrutscht Tut das weh, das einrenken?

...zur Frage

Schmerz im in der Brust (Rippen) Eingeklemmter Nerv?!

Halli Hallo Leute, ich hab ja schon vieles geschrieben über das mit meiner Atemnot und so weiter. Aufjedenfall habe ich jetzt schon seit längerem bemerkt das sich genau eine Stelle ausfindig gemacht hat. Von der Stelle aus ensteht der ganze Schmerz. Der zieht sich dann über die ganze linke Brust, über die Rippen und zwischen den Rippenbögen. Und ich habe bisschen gelesen was das sein könnte und die Symthome stimmen mit einem eingeklemmten Nerv überein. Unzwar ist dieser Schmerz zwischen zwei Rippen (zwischen der vor letzten und der davor). Wenn ich tief einatme spühre ich das es Drückt. Und wenn ich drauf drücke ensteht ein Schmerz. Und habe deswegen aus panischen Gründen immer Gedacht das ich keine Luft bekomme, das es am Herz liegen kann, aber Lunge komplett durch gecheckt und sonst Puls, Blutdruck alles normal.Gibt es irgend wenn der sich damit auskennt? Oder sowas hatte in der Art? Oder was ich gegen die washl. eingeklemmten Nerv tun kann? Also Positiv denken weiß ich auch :D Hilft auch sehr Atemnot und die Gedanken das es was schlimmes ist gehen weg :) Ich freu mich auf eure Antworten :) Lg engioo

...zur Frage

Nerv eingeklemmt beim lachen!?

Hallo, ich habe mir glaube ich vorhin einen nerv eingeklemmt auf der rechten seite der Brust.. ich hab die ganze Zeit viel gelacht kann das vom lachen kommen und ist da jetzt wirklich ein nerv eingeklemmt oder hat das einen anderen Grund?

Danke schonmal. :)

...zur Frage

Was sind das für schmerzen unter meiner rechten Brust/Rippen?

Hallo Leute,
Ich habe irgendein Problem in meiner rechten Seite. Es fing alles vor Ca. 6 Wochen an ich hatte ca 1 Woche lange Schmerzen unterhalb der echten Brust.. Vielleicht zwischen den Rippen wie so ein Stechen. Es war aber auszuhalten ging also arbeiten und alles.
Ende dieser ersten Woche freitags dann wurden die Schmerzen immer schlimmer abends ich konnte nicht mehr richtig einatmen, nicht Niesen, nicht lachen es tat höllisch weh das Stechen. Meine Mutter fuhr gegen halb 10 dann mit mir ins Krankenhaus in die Notaufnahme weil sie dachte,dass ich evtl. gallensteine oder sowas habe. ich konnte nur noch gekrümmt laufen. Der Arzt dort hat dann ein Ultraschall gemacht. Keine Rippen sind gebrochen und auch keine gallensteine er meinte es wäre wohl ein Nerv eingeklemmt und ich soll Schmerzmittel nehmen um entspannt atmen zu können dann geht das von selbst weg. Ich hatte es dann noch ca. 1 Woche wurde dann nach und nach schwächer und war ganz weg bestimmt drei Wochen ohne Probleme und kein einziges Mal ein stechen. Der Nerv hat sich wohl von selbst wieder eingerenkt.
Heute drei-4 Wochen später oder so geht auf einmal wieder los. Obwohl es Wochen komplett weg war! Ich merke wie ich schon nicht mehr tief einatmen kann sonst sticht es zu sehr. Habe Angst dass es wieder so richtig schlimm wird. Es tut jetzt schon weh aber ich krümme mich noch nicht so wie letztes mal.
Wisst ihr Vllt was das sein könnte ? Habe die letzten drei Wochen auch keine Medikamente mehr genommen. Hoffe jemand weiß was das ist oder hat Erfahrungen :(
Danke und liebe Grüße, Daniela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?