Schmerz im linken kopfbereich unten lesen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Aliyah15,

es gibt Kopfschmerzen, die als Folge einer anderen Erkrankung auftreten (z.B. aufgrund eines Infektes). Ist die Ursache beseitigt,verschwinden auch die Kopfschmerzen. Darüber hinaus gibt es Kopfschmerzen, die eine eigenständige Erkrankung darstellen. Hierzu zählen z.B. Migräne oder Clusterkopfschmerzen

Mögliche Ursachen z.B. für Spannungskopfschmerzen können sein:

  • Nervosität und Stress
  • Emotionale Anspannung
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln z. B. bedingt durch Haltungsfehler oder Schleudertrauma
  • Wetterveränderungen
  • Genussgifte wie Alkohol oder Tabak
  • schlechte Luft 
  • Wetterfühligkeit und Schlafmangel
  • Hormonelle Schwankungen
  • Funktionsstörungen des Kiefers
  • Zähneknirschen
  • niedriger Blutdruck   

Manchen Betroffenen helfen folgende Maßnahmen gegen Kopfschmerzen:

Minzöl: Reibe die Nackenpartie mit Minzöl ein.Die kühlende Wirkung lindert die Schmerzreize. Alternativ kann auch ein feuchtes, kühles Tuch oder ein Kältepack zur Linderung der Schmerzen beitragen.

Ausreichend Flüssigkeit: Trinke einen halben Liter stilles Wasser in kleinen Schlucken. Oft verstärkt ein Flüssigkeitsmangel die Kopfschmerzen.

Ernährung: Achte auf eine vitaminreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse.

Kaffee mit Zitronensaft: Schwarzer Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft. Koffein hemmt die Freisetzung der Schmerzhormone (Prostaglandine), Zitrone beschleunigt diese Wirkung.

Manchmal hilft ein Kopfschmerztagebuch bei der Diagnosestellung. Unter https://www.dolormin.de/schmerzratgeber/kopfschmerzen/dolormin-kopfschmerztagebuch.html findest Du eines zum kostenlosen Download.

Sollten die Beschwerden anhalten, solltest Du mit Deinem Arzt darüber sprechen.

Ich drücke Dir für die Prüfungen auf jeden Fall die Daumen!

Julia
vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es wirklich ein pfeifen oder doch eher ein piep ton? Vielleicht ist das so ne Art Migräne!? Ich hatte auch schon alles. Von links oder rechts oder Stirnseite, Hinterkopf. Von stechen bis pulsierenden oder sogar brennenden Schmerz im Kopf. MRT Befund ok. 

Hast du bevor das anfing irgendwas gehabt. Stress, schlecht geschlafen? 

Warst du schwimmen und den kopf vielleicht zu lange unter wasser gehabt. Vielleicht hast du auch einfach zu viel Sonne heute auf den Kopf bekommen oder eben weil es einfach so warm heute ist. Das kann alles mögliche sein!? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliyah15
19.06.2017, 19:49

Dankeschön, ja das kann gut sein... Ich bin im moment echt unglaublich gestresst, schlecht geschlafen hab ich auch und ich war ne ganze weile in der sonne... Kann ich da auf die schnelle was machen? Weil ich schreib die wochen abschlussprüfungen und ich kriegs nichtmal hin zu lernen...

0

Was möchtest Du wissen?