Schmerz im Kniebereich, Ärtze wissen keine lösung, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab ne Knorpelschwäche im linken Knie. Das kam auch recht plötzlich irgendwann.

Beim Sport oder bei viel Bewegung fällt das natürlich stärker auf.

Hab dagegen so Tabletten auf Natur-Heil-Basis bekommen und danach war es irgendwann wieder weg. Die Tabletten muss ich auch nicht dauerhaft nehmen.

Aber mache daher weniger Laufsport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fanta12345
05.03.2017, 19:36

Natur Heil Basis hört sich gut an. Wie heißen die Tabletten?

0
Kommentar von fanta12345
05.03.2017, 19:52

Ok vielen Dank

0

Sprecht den Arzt explizit nach einem MRT an. Ich bin auch fast 9 Monate ständig mit Schmerzen zum Arzt und dann war es ein Knorpelschaden, der sofort operiert wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige Fragen.....war dort mal eine Verletzung? Auch wenns lange her ist? Ist es geröngt worden? Schon mal an Arthrose gedacht oder besprochen worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fanta12345
05.03.2017, 19:33

Nie eine Verletzung. Geröngt wurde es vor kurzem und dort war nichts zu erkennen.

0

Oh ja, erinnert mich an meine Situation damals!
Bei mir war es ein Riss im Meniskus... Da ich erst 19 war, nahm man mich nicht wirklich ernst (obwohl ich immer betonte, seit 13 Jahren Tennis zu spielen), und es dauerte ein dreiviertel Jahr, bis man endlich eine MRT machte, und der Arzt sagte "Da könnte wirklich ein Riss sein" xD
Wurde operiert, seitdem keine Probleme mehr. 

Sprich, ohne Magnetresonanztomographie ist alles andere nur Rätselraten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?