Schmerz bei wurf (handball)

3 Antworten

Schätze, Du hast Dir eine Sehnenzerrung eingefangen. Das kann schnell passieren. Schmier Dir zunächst mal "Mobilat" und Pferdesalbe und sprich mit Eurem Trainer wegen Massage. Wenn es nach zwei Tagen nicht besser wird, geh vorsichtshalber zum Doc.

Kleine Ergänzung es dauert ca 15-20 min bis der Schmerz komplett weg ist

Das nennt man wohl Tennisarm. Ruhigstellen und Salbe (Diclofenac) hilft :)

Schulterknacken seit 8 Wochen... War schon zweimal beim Arzt; immer die gleiche Antwort! Was tun?

Also, ich habe seit 8 Wochen ein Knacken in der Schulter, immer wenn ich sie bewege. Als es nach 2 Wochen nicht weg war, bin ich zum Arzt gegangen. Die Antwort lautete: "Wenn es nicht besser wird, komm wieder!" Nach weiteren 5 Wochen bin ich nochmals zum Arzt gegangen. Da die Praxis aus 2 Ärzten besteht, war ich dieses Mal bei dem anderen Arzt. Seit der vierten Woche mit Schulterknacken, habe ich auch Schmerzen und eine Art Pochen im ganzen Arm. Als ich diese Situation dem zweiten Arzt geschildert habe, meinte dieser: "Da kann man wahrscheinlich nichts machen, dass könnte sich mal ein Orthopäde ansehen, aber das hat noch Zeit! Komm wieder, wenn es nicht besser wird!" Ich komme mir reichlich blöd vor (was doch irgendwie auch verständlich ist, oder?) 2 Tage nach meinem Arztbesuch fingen die Schmerzen sich auszubreiten. Sie ziehen sich jetzt vom linken Schulterblatt bis zum linken Ellenbogen. Außerdem pocht dieser Bereich, wie wenn man sich geschnitten hat.

Meine Frage ist jetzt, was ich tun soll und was ich gegen die Schmerzen tun soll, solange kein Arzttremin in Sicht ist ?

...zur Frage

Schmerz im Unterarm auf der oberseite zwischen Ellenbogen und Handgelenk!

Was könnte das sein, habt ihr Erfahrung ? Habe das seit heute und es schmerzt wenn man das Handgelenk bewegt oder anspannt, es ist wie ein Ziehen!

Danke

...zur Frage

Vor 3 Tagen hatte ich einen Fahrradsturtz und immer noch starke Arm schmerzen, ist das normal?

Wir machen zurzeit eine Fahrradtour duch Holland. Dabei bin ich vor etwa drei tagen gestürtzt. (Ich muste eine Vollbremsung auf Rollsplit machen.) Ich bin auf den rchten ellenbogen gestürtzt, aber nicht auf den Kopf. (zur info ich bin 14 Jahre) Kurz nach dem Sturz tat mir mein Ellenbogen extrem weh, das lies aber nach ein paar minuten nach. Am anfang konnte ich allerdings nur unter starken schmerzen nach links gucken, was aber ganz schnell nichts mehr weh tat. Mit der zeit bekahm ich dann an der rechten Schulter Schmerzen und Schmerzen an dem rechten Schulterblatt. Weil die Schmerzen nicht weniger wurden simd wir dann in der Niederlande ins Krankenhaus gegangen. Die haben da die Schulter geröngt und gesagt das da kein bruch ist, sondern eine bänderzerrung oder so. Die sagten noch ich soll den arm normal bewegen und das habe ich dann auch gemacht. Jetzt (einen tag später) tut mein Schulterblatt und ganzer Arm noch mehr weh (handgelenk, ellenbogen, oberarm und Schulter). Jetzt wolte ich fragen ob das noch normal ist, ich die Fahrradtour noch zuende machen kann oder eher nicht und ob ich in Deutschland nochmal zum arzt gehen soll?

Danke schonmal im vorraus für ratschläge und sorry für den roman, ich wollte aber alles nennen.

lg nonoju

...zur Frage

(Handball) Schmerzen am Ellenbogen nach Wurf

Hallo,

Ich (m/16) habe seit einiger Zeit nach Würfen starke Schmerzen im Bereich des Ellenbogens speziell nach dem obligatorischen kräftigen im Training. Ich habe mir überlegt mir aus diesem Grund eine Ellenbogenbandage zuzulegen und wollte deswegen wissen ob jemand das Problem hatte und mir helfen kann. Ich schätze das ich auch um einen Besuch beim Orthopäden wohl nicht herumkomme?

MfG

Tim

...zur Frage

Schärferen Wurf bekommen im Handball?

Ein letzter Zeit sind meine Würfe nicht die stärksten und sind fürn Torwart leicht zu halten. Eigentlich bin ich schon Groß und ein bisschen Gebaut. Welche Übungen kann ich machen um stärker zu schießen.

...zur Frage

Schulterschmerzen beim Wurf

Ich bin nun nach einem halben Jahr Sportpause (Kreuzband OP) wieder ins Handball eingestiegen. Vor 5 Wochen das erste Mal. Lief alles ganz gut bis es ans werfen ging. Habe mit voller Kraft (nach warm machen und dehnen) geworfen und plötzlich hat es mir in die Schulter (hinten, richtung oberarm) gezogen , richtig rein gestochen. Konnte meinen Arm die nächsten 5 Minuten nicht bewegen. Dan lies es nach und ich konnte normal weiter spielen, ohne werfen. 2 Tage später waren die Schmerzen weg. In der KG und beim Arzt wurde nichts gefunden. Habe 3 Wochen Pause eingelegt. War gestern wieder im Training. Erst verhalten geworfen, ohne Problem. Dann richtig, plötzlich sticht es wieder hinten rein. Heute Morgen zieht es noch, aber Schmerzen werden weniger. Kann es am Muskel liegen, dass er die Schnellkraft beim Wurf nicht schafft nach meiner langen Pause. Hat jemand ähnliche Symptome?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?