Schmelzpunkt von Wasser

6 Antworten

Reines Wasser gefriert erst bei ca - 48 °C, das kommt aber in der Natur so i.d.R. nicht vor, da es aber so gut wie immer andere Bestandteile enthält, man kann auch von "Verunreinigungen" sprechen. Versetzt man z.B. Wasser zusätzlich mit Salz, kann der Gefrierpunkt auch auf ca - 21°C sinken. LG

37

Wäre ganz was Neues.

Die Celsius-Skala wurde so definiert, daß 0°C beim Schmelzpunkt des Wassers bei Normaldruck liegen.

1

Schnee und Eis sind beide gefrorenes Wasser, also einmal feine Eiskristalle, im anderen Fall massiv. Beides schmilzt bei 0 °C.

Nicht ganz, der Tripelpunkt beträgt per Definitionem 0 °C, also der Punkt, wo nebeneinander Wassereis, Wasserflüssig und Wassergas (ohne Luft !!) nebeneinander stabil existieren. Durch den Dampfdruck des Wassers bei 0° C ist dann der Druck definiert bei dem weder Eis schmilzt noch Wasser fest wird.

37

Der Tripelpunkt liegt bei einem Luftdruck von ca. 10 mbar. Der Schmelzpunkt in dieser Frage wird normalerweise für 1 Bar Luftdruck angegeben. Das ist weit weg vom Tripelpunkt ,- siehe Wiki

0

Warum liegt der Schmelzpunkt bei einem Glykol-Wasser-Gemisch bei -40°C?

Warum ist der Schmelzpunkt des Gemisches von Glykol und Wasser bei -40°C, wenn der von Wasser bei 0°C und der von Glykol bei -12,9°C liegt?

...zur Frage

Ein und derselbe Stoff kann fest, flüssig oder gasförmig sein.-Beispiele bitte!(bis auf Wasser)

Hallo also Ein und derselbe Stoff kann fest, flüssig oder gasförmig sein. Beispiel: Wasser: Eis (fest) Wasser (flüssig) Wasserdampf (gasförmig) Jetzt suche ich noch 1 Beispiel

Danke schonmal im Voraus Dadu

...zur Frage

Warum dehnt sich Wasser beim Gefrieren aus?

Hallo, Wasser dehnt sich bekanntlich beim Gefrieren aus. Somit hat 1 kg Eis ein höheres Volumen als 1 kg Wasser. Dies steht für mich aber im Widerspruch zu den Abbildungen über die drei Aggregatzustände "fest, flüssig und gasförmig". http://www.klassewasser.de/content/language1/img_583/wasserwissen-physik-aggregatzustaende-textbild.jpg Denn hier sind die Wassermoleküle im festen Zustand konzentrierter als im flüssigen. Die Molekülanzahl bleibt doch gleich, dann müsste meinem Gedankengang nach Wasser mehr Volumen als Eis haben? Bitte um Erklärung :)

...zur Frage

Hat Eis immer die selbe Temperatur?

Das hört sich an wie eine dumme Frage, aber ich weiß keine Antwort.... Ich meine natürlich das Eis als Aggregatzustand von Wasser, nicht von anderen Stoffen. Mit ist klar, dass ua gefrohrener Stickstoff sehr viel kälter wird. Auch kann man Wasser künstlich unter null Grad kühlen, destiliertes bis zu -70°C. Aber wenn normales Wasser friert, hat das Eis dann eine konstante Temperatur? Ist das Eis auf sibirischen Straßen kälter als auf unseren? Könnte ich das Eis auf meinem Fensterbrett mit dem aus dem Tiefkühlschrank abkühlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?