Schmeckt VG-Aroma-Gemisch?

3 Antworten

Ich habe früher oft 80/20 VG/wasser gedampft. Irgendwann habe ich mir noch PG geholt, weil der Geschmack der Aromen dann besser durchkommen soll. Einen direkten Vergleich habe ich nie gemacht, aber auch keinen großen unterschied durchs beimischen von PG bemerkt.

Einen starken Eigengeschmack hat VG eigentlich nicht. Es schmeckt halt etwas süßlich und vielleicht schmeckt mein Espresso Aroma deswegen mehr nach Kaffeebonbon als nach starkem, schwarzen Kaffee.

Hallo Francis,

vernünftiges VG ist geschmacksneutral.

VG/H2O Mischung ist kein Problem. Allenfalls der Anteil an Aroma muss deutlich angehoben werden, um ein vergleichbar intensives Geschmackserlebnis zu bekommen.

PG ist bekanntlich der Geschmacksträger. Wenn der Anteil an PG minimiert wird oder man ganz darauf verzichtet, muss mit Aroma ausgeglichen werden.

Viel Spaß beim Dampfen....

Gruß, RayAnderson  😏

Du solltest dich aber auch fragen, ob dein Verdampfer das auch "kann" - stark VG-Lastiges verträgt nicht jeder Verdampfer :-)

Nee... "kein PG" braucht nur mehr Aromenzugabe und dann passt das auch. Einige Selbstmischer geben auch ein klein wenig Wodka oder anderen Trinkalkohol mit in VG-lastige Liquids, weil der den Geschmack wieder intensiviert und ebenfalls als "Verdünner" wirkt, so das man nicht ganz soo viel Wasser dazugeben muss damits fließfähig genug ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich dampfe seit 5 Jahren und bin aktiv in Foren

Was möchtest Du wissen?