Schmeckt selbst gebrautes Bier?

5 Antworten

Hallo,


wenn es richtig gebraut ist, kann es sogar sehr gut sein. Was man nicht machen darf: Bier"brau"kits aus dem Internet benutzten. Das ist bisschen zusammenrühren und fertig, sowas taugt nix. Es lohnt sich auf jeden Fall, das "richtige brauen" mal auszuprobieren, noch dazu, weil man es im Kochtopf machen kann, den eigentlich jeder zuhause hat. Wenn man einige Dinge beachtet hat man am Ende ein eigenes Bier und wer etwas ehrgeiziger ist, feilt solange an der Rezeptur bis es das persönliche Lieblingsbier ist.


MfG

ChiliWolf


PS: Ich habe in der Schule Bier gebraut als Projekt und es war sehr gut :-)


Naja, je nachdem was du für einen Standard bei Bier gewohnt bist. Wenn Öttinger dann wird's dir wohl schmecken ;-)

Spass beiseite, habs auch schon probiert und mir hat es nicht geschmeckt.

Es kommt immer darauf an wie gut bzw. erfahren man im Bierbrauen ist. Ein Anfänger wird im Regelfall kein optimales Bier brauen. Nicht nur das Brauen an sich ist ein Prozess, sondern auch immer besser darin zu werden und die Qualität immer mehr zu verfeinern. Habe vor 3 Jahren mit einem eigenen Bierbrauset angefangen und Anfangs war das Ganze wirklich nicht so genießbar wie ein herkömmliches Bier. Doch mittlerweile trink ich es lieber, als gekauftes Bier! Allein aus dem Grund, dass man es selber gemacht hat und ja...auch Frauen dürfen Bier brauen ;)

LG Tanja.

0

Es gibt sehr große Unterschiede, was selbst gebrautes Bier angeht.
Es gibt z.B. Selbstbrausets zum kaufen. Wenn du da was falsch machst schmeckt das Bier nicht.
Wenn du richtig selber braust, also mit Malz kochen, etc. Dann wird es ein sehr gutes Bier werden das schmeckt.!

Was möchtest Du wissen?