Schmeckt eure Omas Essen besser als das von Mutti?

12 Antworten

Kann ich pauschal nicht sagen. Alle können so gut kochen, dass ich eigentlich nichts davon verschmähe. Im Gegenteil, vieles habe ich im Laufe der Zeit selbst nachgekocht. Teils hab ich die Rezepte von der Oma selbst, teils über Mama weitergeleitet bekommen.

Nein, oder besser gesagt : Ich weiß es nicht

Sicherlich hat sie mir Essen zubereitet als ich sie mal während irgendwelcher Ferien (im Grundschulalter) besuchte für einige Tage. Aber ich erinnere mich da nicht mehr an die Mahlzeiten.

Ansonsten, wenn wir sie als Familie besuchten wurd im Restaurant gegessen. Wenn sie uns besuchte, kochten meine Mutter und die älteren Geschwister.

Ja! Meine Mutter will unbedingt gesund kochen und das schmeckt einfach nur bedingt. Meine Oma hat unglaublich lecker gekocht, halt mehr mit dem Fokus auf Geschmack. Soul Food eben. Es gibt nichts besseres als Omas Hühnerfrkassee.

Nein. Das von meiner Mutter mochte ich noch nie. Meine Oma kocht noch schlimmer. Wobei das logischerweise nicht der Grund für den Kontaktabbruch zu meiner Oma war. Das hatte andere Gründe.

Ich weiß, Eigenlob und so. Aber ich mag mein Essen und von anderen bekomme ich auch Lob dafür. So schlecht kanns also garnicht sein ;)

Die kochen nicht mehr. Also koche ich selbst oder meine Lebensgefährtin.

Als sie noch kochten, gab es immer ein Gericht, welches sie besonders gut konnten, wie z.B. Pfötchenbraten mit süß-saurer Soße.

Was möchtest Du wissen?