Schmecken Hasen eigentlich gut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wild geschossene Hasen sind leider oft ziemlich trocken, sie haben ja nicht so viel Fettgewebe. Der Wildgeschmack ist relativ kräftig wenn man ein älteres (meistens eher zähes) Exemplar hat, vorhanden aber angenehm bei jungen Hüpfern. Wie eine Mischung aus hmmmm, Ente und Reh am ehesten.

Stallhase hab ich noch nie probiert. Kaninchen von unserem Nachbarn schmeckten immer sehr mild und waren super zart, klar, wurden ja auch nicht so alt.

Gehört das nicht "eigentlich" eher in den Tag "Fleisch" ? :)

Naja: Mein Opa hat eine Zeitlang Stallhasen gezüchtet, als ich noch ganz klein war... Meine Oma hat die nach dem Schlachten ein paar Tage eingelegt in Essigwasser mit Zwiebeln, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, Salz, Karotte, Pfefferkörnern, dann im Backofen gebraten und mit einer dicken Soße serviert, hat immer wieder mit der Marinade aufgegossen, ähnlich wie beim Sauerbraten...

Dazu gab es selbstgemachte fränkische Kartoffelknödel.

Soll süßlich schmecken - wie eine Mischung aus Reh und Rind...

Und mager sein, weil Hasen nicht viel Fett haben - denn obwohl kaum Auslauf, werden die meisten jung geschlachtet...

Mein Bruder ist Jäger - der nimmt für die erlegten Feldhasen Wildgewürz zum einlegen - unterscheidet sich aber nicht sehr wesentlich von dem für Stallhasen...

Tipp:

Wenn es dich derart reizt, mal Hase oder Kaninchen zu probieren, dann schmeiß deine Überzeugung halt mal kurzfristig über den Haufen - lieber einmal "sündigen", bevor du es täglich in unerfüllten und reuevollen Gedanken tust und dabei verschmachtest vor Verlangen...

PS: Ich kann meinen ganz "persönlichen Hasen" täglich vernaschen - und werde mich trotzdem niemals sattessen an ihm... ! ;)

Anmerkung:

Nix für ungut, aber ich wollte den Begriff "Überzeugung" noch in Gänse- bzw. "Hasen"füßchen setzen - mein komisches Bauchgefühl wieder mal....;)

0

Ich hab einmal (ist schon Ewigkeiten her) Hasenbraten probiert. Mir schmeckte es nicht, aber meine Tischnachbarn waren begeistert. Es ist schwer, den Geschmack zu beschreiben. Es schmeckte sehr streng und würzig.

War es gewürzt oder nirmal

0
@DoktorantHasen

Na ja, es war schon gewürzt, klar. So genau weiß ich das nicht mehr, ist schon ewig her. Wahrscheinlich Salz und Pfeffer.

0

Recht trocken.
Rinderlende, reh sind saftig und lecker genauso wie ente aber ente und gans sind meiner Meinung nach auch sehr fett und Sättigend

Ob etwas GUT ist, kann dir keiner sagen. Von den "Wildtieren" her schmeckt mir nur Ente, Hauskaninchen o.ä. hab ich noch nie gegessen.. es hat einen sehr eigenen Geschäft.

Die Schoko-Osterhasen im Supermarkt sollen ganz gut schmecken. Erinnern ein bisschen an Schokolade ;)

Lecker lecker :-) Ich mag Hase sehr gern :-)

Ich den meinen auch...;)

0
@MissPommeroy

Übrigens durften auch meine vierbeinigen Hasen nicht geschlachtet werden - niemals und das ohne Kampf und Geschrei !

Das war immer oberstes Gebot und ungeschriebenes Gesetz in unserer Familie - obwohl (oder weil) ich die Jüngste war...

Mein Opa hat irgendwann aufgehört mit der Zucht, denn Schlachten konnte er nie selbst und beides fand ich gut ! :) 

0

Was möchtest Du wissen?