Schmecke keinen Unterschied zwischen redbull mit und ohne Zucker. Was ist da anders?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der zuckerfreien Variante ist der Süßstoff Aspartam drin. Kaum Kalorien, aber künstlich hergestellt. Von dem soll man auch nicht mehr als 40 mg pro Kilo Körpergewicht zu sich nehmen - also auch ohne Zucker nicht zu viel trinken.

Süßstoffe werden zumindest so nah wie möglich am Zucker designt, aber ich finde, sie schmecken doch anders - Original ist doch Original. Teste einfach mal eine Dose neben der anderen, dann schmeckst du es.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich finde das mit Zucker besser, da ich das Gefühl habe der Süssstoff schmeckt komisch. Irgendwie sauer und fahler oder so, ist recht schwer zu beschreiben, sorry... Wahrscheinlich ist das aber nur so, weil ich weiss, dass es mit Süssstoff ist.
Grundsätzlich sollte man aber keinen Unterschied schmecken, ist ja extra so konzipiert, dass man den "gleichen" Geschmack ohne Zucker hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man soll ja auch keinen Unterschied schmecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man soll ja auch keinen unterschied schmecken, das eine ist eben ohne zucker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na der Zuckergehalt ist da anders...
Das eine ist mit und das andere ohne Zucker. ;)

Dass man möglichst keinen Unterschied schmecken soll, ist schon Absicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?