Schmatz und essgeräusche füren zur totalen aggression, warum?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Radio an und den Leuten mal sagen, sie sollen nicht wie ein Ferkel essen.

Ich kenne das, kann aber für mich sagen, dass es mich nicht immer gleich schlimm nervt. Kommt schon auch auf meine Tagesform an. Ich habe aber auch schon darum gebeten, "ordentlich" zu essen, wenn ich's gar nicht mehr ausgehalten habe (und die, die ich gebeten habe, waren nicht mal sauer.)

naja die mit denen ich zusammenlebe sind sehr reizbar ;D

0

Ist zwar schon lange her dass die Frage gestellt wurde, antworte aber trotzdem. Ich habe dieses Problem seit meiner Kindheit, es ist wirklich eine große Beeinträchtigung im Alltag, bekomme eine Krise, wenn jemand im Kino hinter mir Chips isst und Kaugummi kaut, von normalen Essenssituationen mal ganz zu schweigen. War schon bei einem Therapeuten, es wurde mir aber bewusst, dass er mir nicht helfen kann. Er meinte, ich wäre insgeheim ein Ästhet und schlug eine Therapie ähnlich einer Tinnitus-Therapie vor. Das ist inzwischen einige Zeit her. Jetzt habe ich die Idee, es mit Hypnose zu versuchen und erhoffe, dass die Essgeräusche danach nicht mehr so negativ besetzt sind, ist aber bisher nur eine Idee - ich weiß noch nicht, ob und wie ich sie umsetzen kann.

Was möchtest Du wissen?