Schmälern Verwaltungskosten der Rentenversicherung der HUK-Coburg die Erträge?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abschlußkosten und Verwaltungskosten schmälern natürlich immer die Erträge!! Die Verwaltungskosten sind Bauartbedningt dort immer sehr hoch bei jedem Anbieter auf Grund der Felxibilität und der vorgschriebenen Wechselmöglichkeit des Anbieters. Dies ist immer so und besonders bei Riesterverträgen. Dafür bekommt man aber auch staatliche Zulagen und hat eventuell Steuervorteile. Ob es für dich lohnt, kommt auf deine Einkommensverhältnisse, dein Alter, dein Familienstand und den Zahl und Alter deiner Kinder an. Für dich selbst bekommst du 154 € jährlich Zulage, für jedes Kind bis 31.12.2007 geboren 185 € und ab 1.1.2008 geborene 300 Euro Zulage. Auf jeden Fall würde ich bei Riester ein Fongebundenen Vertrag nehmen, da dort die Ertragserwartung einfach wesentlich höher ist

Also ich würde an deiner Stelle gar keinen Riester-Vertrag abschließen da sich dieses Produkt für niemanden wirklich lohnt. Und nur weil es staatlich gefördert ist ist es noch nicht gut. Du kommst mit einer privaten Vorsorge z.B. Fonds wesentlich besser und bist dabei auch noch flexibler.

ALSO ganz ehrlich jetzt du wärst doch ein beispiel für einen "unabhängigen berater" der bald wegen fehlberatung dran ist! wie kannst du denn so eine pauschale aussage treffen? DIE IST DOCH QUATSCH

pass auf MR. SUPERBERATER

frau hat 5 kinder, eins wurde jetzt geboren. mann verdient 30000 ÖCKEN

4 x 185 pro kind 1 x 300 pro kind 154 er 154 sie ist in der summe----> wie viel beitrag für ihn als zahlbeitrag? also für 60 bzw. 120 euro jährlich bekommt er eine förderung von 1348 weißt du wie viel rendite dein FOND machen muss damit das ausgeglichen wird? VOR ALLEM wenn du so eingeschossen auf FONDS BIST DANN mach die riester direkt in FONDs als Bankprodukt oder Versicherung mit FOND, denn da bekommst wenigstens garantiert lt. gesetzt deine eingezahlten beiträge abzüglich kosten zurück, wenn einen totalschaden hast! wenn dein FOND INS MINUS GEHT was bekommt dein kunde dann? IST DEINS FOND AUCH auch harz4 sicher? verfügbarkeit ok? aber du triffst nicht die auswahl für den kunden und ob es für ihn geeignet oder nicht stellt sich nach einem beratungsgespräch! fakt ist bei einer familie mit kindern ist riester sehr wohl interessant! darüber hinaus gibt es andere interessante sachen wie rurpp, BAV, FONDPOLICEN alles klar damit bist du ein PRODUKTVERKÄUFER.

deine klagen wegen falschberatung sind nur eine frage der zeit ;)

2

huk ist kein riesterrenten versicherer..jedenfalls nicht der branchenprimus von den verwaltungskosten her wenn du null leistung haben willt und keine betreung dann solltest einen direktversicherer nehmen...da hast die wenigsten kosten....oder über einen vermittler wenn er es kann einen haustarif...somit verzichtet er auf die abschlußprovision und die kosten sind schon mal deutlich geringer

Steuervorteil und förderschädliche Auszahlung bei Riester Rente?

Hallo liebe Community!

ich denke derzeit über eine Riester Rente nach (33 Jahre Laufzeit, monatlicher Beitrag 100-150 €, Bruttogehalt lassen wir mal außen vor.)

PRV = Private Rentenversicherung RRV = Riesterrentenversicherung (jeweils mit oder ohne Fondsanteile, das sei mal dahingestellt)

Meine Frage ist folgende: Großer Vorteil einer RRV ist die Hartz 4-Sicherheit. Großer Vorteil einer PRV ist das Kapitalwahlrecht. Wenn ich mir das Kapital aus der RRV mit 63 oder 67 Jahren förderschädlich auszahlen lasse, müssen Fördergelder und Steuerersparnisse zurückbezahlt werden, was die Auszahlung vermutlich unwirtschaftlich macht, da die Steuervorteile i.d.R. nicht in den Vertrag eingezahlt werden. 

Wenn ich auf die Jährliche Steuerersparnis über die Anrechnung der Vorsorge als Sonderausgaben verzichte, muss ich sie auch später nicht zurückzahlen und kann dann eine Kapitalauszahlung annähernd gleicher Größe erwarten, wie bei einer PRV. Richtig? Der Vertrag lief ja dann über 12 Jahre und ich wäre über 62 => Lediglich Besteuerung von 50% der Erträge. 

Oder müsste ich die Steuervorteile über die Steuererklärung nutzen, die Summen dann aber quasi als Sonderzahlung in die RRV einzahlen bzw. falls das nicht geht, die Steuervorteile separat anlegen und nur gedanklich später dem gekürzten Auszahlbetrag hinzuaddieren?

Oder ist da irgendwo ein kompletter Bock drin?

Danke schon mal, liebe Grüße,

Ruebli

...zur Frage

Habe ich einen Sturmschaden aus eigener zu Tasche bezahlen?

Hallo,

Ich, M22, habe mir zum 11.01.2018 einen BMW 320 Bj 2005 angeschafft. Da es mein erstwagen ist, war mir nicht bewusst wie Teuer eine Teilkasko sein würde und habe arbeitsbedingt nur langsam, mehrere angote einholen können. Der Wagen war bereits seit dem 11.01 über die Haftpflicht angemeldet. Am 15. haben mein Vater und ich uns dann für die HUK-Coburg entschieden und deren Angebot Akzeptiert bzw alle Nötigen unterlagen abgeschickt. Durch meine arbeit (08-18Uhr) war ich nicht in der Lage persönlich den Vertrag zu unterschreiben sodass mein Vater es über eine Vollmacht tun wollte. Wir haben die HUK auch darauf explizit drauf aufmerksam gemacht, dass ich aufgrund meine Probephase keine Fehlzeit riskieren wollte. Meinem Vater wurde gesagt ,dass man sich darum keine sorgen machen solle , da ich meine unterschrift sobald ich zeit hätte(was samstags der fall ist) im nachhinein geben solle. Daraufhin kam nach absenden der unterlagen keine antwort bis am 18.01 der Sturm "Frederike" durch eine 120km/h starke Windböhe mehrere Dachziegel inmitten meines Fahrzeug geschleudert hat. Nun ist ein 6000 Euro schaden entstanden( wurde offziell von BMW und eines Gutachters der HUK sogar etwas höher beziffert) Nun bin ich auf den darauffolgenden Tag zu einer HUK Filiale gefahren um die versichrung persönlich zu tätigen, da die Hausversicherung ab eine Windstärke 8 (80km/h) nicht zu belangen ist, es stelle nämlich eine "höhere Gewalt" da und man solle sich mit der Teilkasko in Verbingung setzen. Uns wurde noch in der Filiale gesagt, als wir den Schaden genannt hatten, dass ein Schadensteam sich über das Wochenende melden würde und wir uns keine Sorgen bereiten sollen. Es kam lange nichts. Wir waren beim anwalt, mehrere Wochen ein hin und her, da der Vertrag den ich Unterschrieben habe neu datiert wurde und kleine änderungen vorgenommen wurden. Offiziell gelte der anspruch auf das Angebot vom 15.01 nichtmehr, da es lediglich eine Angebot war was aber durch eine Fehlende unterschrift nicht bindend war. Doch mir wurde ja gesagt, dass ich es arbeitsbedingt nachholen kann bzw die Unterschrift meine Vaters (der mit versichert ist) erstmal reichen würde. Wir haben auf Nachfrage des Anwalts ein offizielles BMW Gutachten abgeschickt welches sie abgelehnt haben zu zahlen mit hinblick, dass der Vertrag am 19.01 erst gültig sei. Doch mit der drohung einer klage und den Vertrag worauf hingewiesen wurde, dass der vertrag bei bestätigung und senden meiner Unterlagen bzw des KFZ's kam vor kurzem ein Gutachter aus dem nichts. Er sei von der HUK gesendet worden. Nach seinem Gutachten kam ebenfalls ein 6000+ euro schaden auf und seitdem stellt sich die Teilkasko wieder Stumm. Nun die frage , wieso würde die HUK sich die mühe machen einen Gutachter zu schicken wenn sie keinerlei Haftung haben bzw lohnt es sich weiter zu machen oder endlich den Wagen reparieren und wieder mehrere Monate sparen aufgrund eines so komplizierten Fehlers..

...zur Frage

Dienstunfähigkeit Beamter

Hallo,

ich bin Beamtin und brauche eine Dienstunfähigkeitsversicherung. Ich habe 2 Angebote - eines von der HUK Coburg und eines von der DBV Winterthur. Jeder Berater ist natürlich davon überzeugt, dass sein Produkt das beste ist und das andere Produkt schlecht. Hat jemand vielleicht ein paar Tipps, was bei einer Dienstunfähigkeitsversicherung wirklich wichtig ist und woran ich ein gutes Angebot erkenne? Vielen Dank bereits im Vorfeld.

...zur Frage

Gibt es eine Zahnzusatzversicherung, die die professionelle Zahnreinigung komplett übernimmt?

Moin,

ich gehe alle 6 Monate zum Zahnarzt und lasse mir eine professionelle Zahnreinigung inklusive Zahnversiegelung machen. Es kostet mich 89 Euro pro Behandlung.

Nun habe ich die Frage ob es eine Zahnzusatzversicherung gibt, die die 178 Euro komplett übernimmt?

Ich habe ein Angebot von der HUK-Coburg bekommen, aber sie übernehmen bis 100 Euro die Kosten.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?