Schmacht wenn man besoffen ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein bekanntes Phänomen. Rauchen und Alkohol bedingen einander, denn:

  • Alkohol erweitert die (Blut-)Gefäße und
  • Nikotin zieht die Gefäße zusammen.

Du hast offenbar Deinem Körper beigebracht, auf diese Weise diesbezüglich eine Art Gleichgewicht zu versuchen.

Aus dem Grund wird  oftmals Rauchern, die aufhören wollen mit der Qualmerei, empfohlen, in der ersten Zeit des Rauchstopps auch auf Alkohol zu verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
05.11.2015, 22:33

Danke fürs Sternchen    ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

0

Das ist einfach der schwache Wille der dann durchkommt. Bei mir sind es Frauen, bei anderen Pommes :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justin281299
04.11.2015, 16:06

Haha der War gut

0
Kommentar von cyracus
05.11.2015, 04:35

Nein, das hat nichts mit "schwachem Willen" zu tun, sondern es ist ein körperliches Phänomen bezüglich Erweiterung und Verengung der Blutgefäße.

0

Was möchtest Du wissen?