Schlusssatz in einer Bewerbung

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenn mich zwar nicht so wirklich mit Bewerbung aus, aber ich würde nicht "Erwartung" nehmen, weil du erwartest das ja nicht von ihnen, sondern bittest sie darum, hoffst quasi auf eine positive Rückmeldung.. Hoffe, konnte helfen :) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das geht, hoert sich gut an. man muss auch etwas aus dem standart schema f heraus kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt für mich ein bisschen altmodisch. Schreib doch einfach:" Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr." Hoffentlich gefällt dir mein Vorschlag. Ps: Ein kleiner Tipp noch: Nie im Konjunktiv schreiben (würde,hätte...). GLG. Lualeoli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kneisa
13.03.2013, 15:08

danke, ja, das mit dem Konjunktiv ist so ein beliebter Fehler. Man sollte ja durch den Schlusssatz ausdrücken, das man für die Stelle geschaffen ist. Da gehört ein bisschen Selbstbewusstsein schon dazu ^^

0

A bisserl gestelzt.

Besser: Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch, mfG XYZ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist vielleicht mal was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?