Schlussbilanzkonto aktivieren/passivieren - Was bedeutet das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Schlussbilanzkonto (SBK) benötigst du, um die Bestandskonten abzuschließen. 

Es ist somit ein rein buchhalterisches Konto bzw. Hilfskonto für den Abschluss. 

Aktivierung heißt hier, dass du die Aktivkonten über das SBK abschließt.
Buchungssatz: SBK an Aktivkonto

Passivierung heißt, dass du die Passivkonten ebenfalls über das SBK abschließt.
Buchungssatz:
Passivkonto an SBK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?