Schluss machen um Freund zu beschützen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Willst du den Fehlern deiner Vergangenheit wirklich so viel Macht beimessen, dass sie dich (und Andere in deiner Umgebung) weiterhin unglücklich machen können, statt sie einfach Vergangenheit sein zu lassen?

Überlass die Entscheidung, ob er damit umgehen kann, deinem Freund. Es wäre unfair, ihm das abzusprechen.

In wie fern soll eine Trennung ihn vor irgendwas beschützen, außer dass er sich Vorwürfe macht, dass er nicht gut genug war, um dich glücklich zu machen und dir beizustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehme dein Recht in Anspruch glücklich zu werden!

Bespreche deine Zweifel noch einmal mit deinem Freund und zwar sehr gründlich, dann fragst du ihn, ob er immer noch mit dir zusammen sein möchte.

Deinen Freund zu lieben heißt auch, ihn in deine Entscheidung mit einzubeziehen. 

Hänge auch nicht zu sehr in der Vergangenheit und schau nach vorne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schluss machen, weil es "besser für ihn ist" ist der größte Bullshit überhaupt. Er selbst weiß am besten was für ihn gut ist und du willst ihm das Herz brechen, weil du denkst du wüsstest es besser. Denk mal lieber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich auf keinen Fall trennen, wenn ihr beide euch noch liebt. 

Er weiß es ja anscheinend, und möchte trotzdem bleiben, wenn du ihn jetzt wegschickst wird es ihm wahrscheinlich schlimmer gehen als, wenn er ein paar unschöne dinge von dir erfährt.

Ich glaube sowieso, nachdem was du mir geantwortet hast, dass du nicht mehr die bist für die dein alter Freund, welcher dich zu den Drogen zurückbringen will, dich hält.

Also habe einfach vertrauen in dieLiebe und glaube ihm, dass er dich jetzt Liebt und nicht in der Vergangenheit lebt und dir alles weiterhin vorhält. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymvl15
07.11.2016, 15:53

Ich weiß dass er mir nie etwas vorhalten würde. Aber ich komme nicht damit klar ihn in irgendwas rein zu ziehen. Es tut ihm nicht gut. Das weiß ich und das ist auch schon einen gemeinsamen Freund von uns aufgefallen dass es ihm nicht gut tut. Ich hab auch schon mit ihm darüber geredet dass wenn er nicht damit klar kommt wir es eh lassen müssen aber er will mit mir zusammen bleiben. 

0

Hey,
ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, aber wenn das zwischen euch wirklich was ernstes ist, dann solltest du das nicht aufgeben. Hol dir vielleicht profesionelle Hilfe, aber steh das mit ihm zusammen durch. Setzt euch zusammen & redet darüber, wenn ihr das zusammen überwindet, schweißt euch das noch viel mehr zusammen & dir wird es bald viel besser gehen.
Hoffe ich konnte dir helfen.
xgirlonlinex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest noch einmal mit ihm darüber sprechen und ihm von deinen Sorgen und Ängsten erzählen! Am Ende kann er immer noch für sich entscheiden, ob es zu viel für ihn ist, oder nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er liebt dich und kennt deine Geschichte dann kämpfe!!!Er steht dir bei und zu zweit schaft ihr das, mach mit ihm einen neuen Anfang und lasse die Vergangenheit hinter dir, was gibt es für einen schöneren Grund als wahre Liebe!!!!

VIEL GLÜCK UND ERFOLG!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich kann das schon verstehen. Wenn du irgendwann wieder schwach werden würdest, könnte es passieren, dass dein Freund dich nicht vor den Drogen retten kann und aus Schmerz vielleicht beginnt, selbst Drogen zu nehmen.

Ich finde es sehr selbstlos von dir, dass du darüber nachdenkst, ihn aufzugeben um ihn zu schützen.

Aber die Liebe wird stärker sein, dass schaffst du nicht. :-)

Wie wäre es, wenn du mit deinem Freund irgendwohin zusammen ziehen würdest, wo du deinen alten Bekannten mit den Drogen nicht mehr treffen würdest?

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymvl15
05.11.2016, 12:59

Das geht leider noch nicht da ich erst 16 bin. Ja ich weiß mit 16 schon Drogen genommen zu haben ist arg aber ich hatte damals keine andere Wahl 

0

Nein mach das auf keinen Fall! Ich würde dir raten den Kontakt zum alten Freund zu brechen. Ich würde ihm überall löschen und nichts mehr von ihm hören.

Dein Freund hat dir den richtigen Weg gezeigt. Bleibe bei ihm er wird dir wirklich gut tun. Versuche wirklich den Kontakt mit deinem Kumpel zu vermeiden. Es tut dir nicht gut. Du willst doch ein vernünftiges Leben führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht! So einen findet man nicht häufig, also lass Ihn nie wieder gehen! Halte dich fern von solchen pennern mit den Drogen und geh zu deinem freund der das beste für dich ist, wie du es auch selber von dir meinst! Und fangt ein gemeinsames leben an wenn noch nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine, dass du dir professionelle Hilfe in Form eines Psychologen suchen solltest und nicht eine Onlinecommunity befragen solltest, welches der beiden Optionen die beste wäre.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymvl15
05.11.2016, 12:50

Ich habe einen Psychologen. Es geht darum dass ich nicht weiß wie ich ihn schützen kann. 

0

sei doch froh, das du solch ein freund hast. und was den anderen betrifft, dagegen kann man doch was machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann auch alles zu nem Drama machen -_-
Wenn du ihn liebst führe die Beziehung weiter und nimm einfach keine Drogen Bzw. rede und schreib nicht mehr mit diesem "Freund".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst deine Beziehung für drogen und für einen Drogenjunky aufgeben? mach das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymvl15
05.11.2016, 12:49

Nein ich will ihn beschützen. Ich habe echt Angst um ihn und ich nehme auch keine Drogen mehr 

0

Was möchtest Du wissen?