Schluss machen nach 3 Jahren trotz Liebe möglich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ist ein harter Brocken und du wirst viele unterschiedliche Meinungen hören. Ich habe unter anderem Borderline und habe meinem Partner sehr klar gemacht, dass ich will, dass er sich trennt, wenn es zu viel wird. Klar, ich arbeite an mir und wir an uns, aber es ist unfassbar anstrengend. Mein Vater ist mit meiner schwer psychischen kranken Mutter zusammengeblieben und hat selber so viele Probleme entwickelt und verstärkt, dass ich stark darunter leiden musste. Das würde ich niemals jemandem antun wollen. Es ist deine Entscheidung, aber Liebe ist für eine funktionierende und vor allem gesunde Beziehung nicht genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche Dir selbst professionelle Hilfe! Das Problem ist die Coabhängigkeit, der Eiertanz. Auch Du hast ja Deine Macken, und auch Du bist nur ein Mensch, das kann Deine Kräfte übersteigen. Nur Ratgeber lesen und Gute Frage nutzen wird letztlich nicht helfen. Es kann sein dass mehr coabhängig bist als dass Du sie liebst, es kann aber auch sein dass Deine Liebe zu ihr  sehr stark ist und Du nur mit ihr die Zeit überbrücken musst bis sie wieder in ruhigeres Fahrwasser kommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber mkproduction,

ich finde es toll, das du bisher eine solche Stärke hast und zu deiner Freundin stehst! Ganz prima ich denke so jemanden wünscht sich jede Frau ;-)

Gib jetzt bitte nicht auf! Versuche Ihr klarzumachen wie wichtig sie dir ist und versuche sie so auf dem Weg zum Umdenken zu bewegen und versuche es über einen Psychologen letztlich.

Ganz liebe Grüße und viel Kraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shapre
21.09.2016, 01:15

Traumtänzerin.

0

Ich hatte selber einer Freundin die an einer BPS erkrankt war und spreche daher aus Erfahrung.

Wenn du an einen Punkt gelangt bist an dem du selber nicht mehr kannst,beende es lieber bevor es dich fertig macht.

Es klingt hart ja, aber wie lange kannst/willst du so was aushalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine verzwickte Situation... Wenn du sie liebst, würde ich versuchen, weiter zu kämpfen und versuchen, weiterhin für sie da zu sein. Liebe schafft manchmal Unglaubliches und gibt einem viele Lernchancen.

Allerdings musst du sehr ehrlich mit dir sein, was es mit dir macht. Wenn du dich selbst durch diese Beziehung kaputt machst, ist es das definitiv nicht wert.
In jedem Falle ist es wichtig, dass du nicht die einzige Vertrauensperson bist, die ihr in ihrer schweren Zeit zur Seite steht. Sie braucht auch Familie und andere Freunde, es kann nicht alles an einer Person hängen, sonst ist sie zu abhängig von dir.

Reflektier dich ehrlich und eingiebig und triff dann eine weise Entscheidung.
In allen Fällen würde ich aber auch mit ihr offen darüber sprechen, dass dich die Beziehung belastest und es dir viel Kraft raubt. Sie wird es hoffentlich verstehen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muhviehstarx3
21.09.2016, 02:11

Wenigstens mal jemand vernünftiges

1

Trennen geht in dieser Situation gar nicht.danach wirs sie erst so richtig deprimiert sein und würde und vielleicht Suizid begehen. Ihr einmal deine Meinung zu sagen wäre auch gut. Vielleicht solltest du sie etwas unterstützen um die Depressionen zu beenden oder dich einfach für ein paar Wochen zurückziehen und den Kontakt mit ihr abbrechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muhviehstarx3
21.09.2016, 02:10

so etwas nennt man "emotionale Erpressung". Bei jemandem bleiben nur um dessen Suizid zu verhindern? was denkst du wie lange es dauert bis man selber daran zugrunde geht?

2
Kommentar von DerKacktus
21.09.2016, 02:16

naja ich habe in meinem Leben auch schon Erfahrung gemacht, deswegen muss ich dir eigentlich rechtgeben

1


Du bist inzwischen seit ca. drei Jahren mit deiner Freundin die unter Depressionen und Borderline leidet zusammen und sicherlich verlangte das auch sehr viel Kraft von dir und es ist somit auch keineswegs so außergewöhnlich, das dann irgendwann auch dein Akku verbraucht ist. Einen Rat in der Art bleibe bei deiner Freundin oder in der Art verlasse sie, den kann ich dir so nicht geben. Du musst halt schauen welche Kraftreserven Du noch hast und ob Du der Meinung bist unter diesen Umständen auch den Rest deines Lebens mit ihr verbringen zu können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du liebst sie dann findet ein Weg zusammen helfe ihr nur zusammen seit ihr stark. Die drei Jahre kann man nicht so einfach weg Schmeissen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleibe nicht bei ihr, wenn du es nur tust weil sie krank ist.

Aber mache auch nicht deswegen Schluss. Such mit ihr Hilfe. Es funktioniert. Ich weiß wie sehr es zermürbt. Mein Freund ist auch Borderliner. Aber jemanden wegen einer Krankheit verlassen? Sucht euch Hilfe. Ein Ende dieser Krankheiten gibt es. Aber dafür muss man Arbeiten. Wenn ihr das nicht könnt,dann solltet ihr aber wirklich getrennte Wege gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werde Dir Deiner Co-Abhängigkeit bewusst. Werde Dir darüber klar, ob es ihr reales Ich ist, die Du liebst, oder ein Wunschdenken Deinerseits.

Und dann trenn Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?