Schluss gemacht weil ich zu oft bei Freundin war?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tut mir leid für dich, dass dein Freund gerade so arschig zu dir ist. Ich habe das Gefühl, er hat nur nach nem Grund gesucht um irgendwie mit dir in einen Streit zu kommen. Weil du deine Freundin besuchst kann ja nicht ernsthaft sein Grund sein um mit dir Schluss zu machen. Das finde ich nicht nur merkwürdig sondern auch ein wenig lächerlich. Frag ihn morgen was los ist und warum er meint so austicken zu müssen wegen so einer, meiner Meinung nach, nichtigen Angelegenheit. Wenn er meint wegen so etwas mit dir Schluss zu machen, dann ist es vielleicht(!) besser einen Schlussstrich zu ziehen. So ein Verhalten muss sich niemand gefallen lassen. Mach dir nicht so ne Köppe und warte erstmal morgen ab. Ich wünsche dir trotzdem alles Gute! : )

Ich hoffe, er entschuldigt sich morgen bei dir. Selbst, wenn er das Interesse, aus welchen Gründen auch immer, an einer Beziehung mit dir verloren hat, gibt es keinen Grund, einen anderen Menschen so zu behandeln, wenn dieser absolut nichts schlechtes getan hat.

Niemand kann dir sagen, warum er so ist und was morgen passieren wird. Mgw. entschuldigt er sich bei dir und sagt, alles wieder gut. Kann aber auch sein, dass er dir nur persönlich sagen und erklären will, dass und warum es aus ist.

Solange er aber nicht verspricht, sich in Zukunft zusammen zu reißen bzw. ehrlich zu sagen, was genau ihn denn so extrem stört, würde ich mich nicht mehr auf ihn einlassen, das hast du wirklich nicht nötig.

Danke viel mal für die Antwort.. Leider ist er nicht so der typ wo sich entschuldigt... Jedes mal wenn ich zur freundin gehe gibts riesen streit weil ich zu spät nach hause gehe. Aber ich hoffe es ändert sich morgen was. Lg

0
@polina93

Hoffen bringt nicht viel. Wenn du willst, dass sich etwas ändert, dann musst du selbst daran arbeiten. Sag ihm offen, wie du dich fühlst, wenn so etwas passiert. Dass du weißt, wie hart seine Arbeit sein muss und dass diese ihm sicher viele Nerven kostet, aber dass es ihm keine Erlaubnis gibt, dich so anzuschreien und psychisch zu belasten.

Das brauchst du dir nun wirklich nicht bieten lassen, möglicherweise jahrelang.

1

Ich denke ja, dass er schon früher Schluss machen wollte, nur wusste er nicht wie. Und er hat sich nicht getraut. Dass er es am Telefon sagt, sagt schon einiges aus. Außerdem sollte man sich über den Partner freuen, wenn man nachhause kommt und sich bei ihnen beruhigen können. Er allerdings regt sich noch mehr auf. Auf jeden Fall, gibt es da andere Gründe. Sei auch hartnäckig und frag direkt: "Das kann definitiv nicht der Grund sein, dass du Schluss machst! Es muss vorher, was passiert sein und DAS hier nimmst du jetzt als Ausrede. Ob's vorbei ist oder nicht erwarte ich trotzdem von dir die Wahrheit, schließlich ist es mein Recht. Genauso hast du nicht das Recht, mich so zu beleidigen. Ich habe es so hingenommen, obwohl es mich verletzt hat; aber glaub' mir: keine andere für das mitmachen noch sich gefallen lassen. Also schätz' es zumindest." Du darfst nicht zu schwach werden. Rede direkt du zu Beginn, denn das wird den restlichen Gesprächsverlauf beeinflussen und er wird etwas zurückhaltender sprechen und dich so zumindest etwas respektieren. Er wird merken, dass du auch anders kannst und dir nicht alles gefallen lässt.

Auch kannst du sagen: "Was erwartest du von mir? Dass ich den ganzen Tag daheim bleibe und abends dein Gemecker mir anhöre? Ist dir eine Freundin, die jeden Tag auf die Piste geht etwa lieber?!". Es gibt zig andere Männer, die mich schätzen und respektieren.".

1

Genau so habe ich auch reagiert und habe ihn gefragt ob er nicht etwa eine andere will die lieber einen drauf macht. Seine antwort ist immer nur. Neee hör auf ich will gar nicht diskutieren... Er geht immer aus dem weg wenn ich mal etwas sage was auch stimmt. Oder ignoriert es.

1

Ich habe das Gefühl, das Problem liegt eindeutig bei ihm, er kriegt seine aktuelle Situation nicht in den Griff und ist überfordert, daher schnell gereizt usw. Es liegt wohl nicht an dir, allerdings kannst du ihm auch nicht wriklich helfen. Besser, du hältst dich von ihm fern, solange er sich nicht aufrichtig und ehrlich bei dir entschuldigt und sich Mühe gibt und im Griff hat. Und besonders, dass er dich und deine Interessen, wie eben deine Freundschaft, nicht akzeptieren kann und dich anfährt, finde ich einen sehr schlechten Charakterzug. Er sollte sich zurücknehmen und zusammenreissen, sich bewusst sein, dass in solchen Momenten einfach seine Launen mit ihm durchgehen, weil er gestresst ist. Das ist aber weder ein Grund noch eine Entschuldigung oder Rechtfertigung dafür, diese Launen an anderen auszulassen, noch dazu an eigentlich geliebten Menschen. Tut mir sehr leid, aber wenn es bei ihm auf Dauer so weitergeht, bist du alleine besser dran!

Das war wahrscheinlich eine Kurzschlussreaktion von ihm. Er meint es definitiv nicht böse, was er da gesagt hat, aber es war auch drei Uhr morgens und er hat sich wahrscheinlich Sorgen gemacht. Wenn er dir gesagt hat, dass ihr euch morgen sprecht, dann bedeutet das immerhin, dass eure Beziehung schon mal nicht vor dem Aus steht, sondern ihr einfach darüber reden müsst. Du kannst ihm ja sagen, dass er sich seit der Arbeit ziemlich verändert hat und du eben nicht möchtest, dass er ständig so gereizt ist.

Wenn er es "nicht böse meint", sollte er aber definitiv noch in die Hufe kommen und sich richtig bei ihr entschuldigen... So geht man einfach nicht mit seinen Liebsten um!

1
@Lilas33

Da hast du auch recht. Eine Entschuldigung ist tatsächlich jetzt erforderlich!

1

Hoffe mal es kommt auch so :-/

1

Danke für die hilfreichen antworten es hat mich auch ziemlich beruhigt !!

0

Vielleicht ist seine Arbeit hart und kostet ihn ziemlich viel nerven und du hast genau zu dem zeitpunkt angerufen wo er am kochen war.. ich hoffe das er sich bei dir entschuldigt und alles wieder gude wird aber wieso rufst du ihn auch an du könntest einen zettel aufm tisch liegen lassen mit: Ich bin bei Musterfreundin und komme später nachhause

Egal jetzt ist es passiert, man kann es nicht mehr ändern und wir sollte nicht über das reden, was schon vorgefallen ist. Ärgern wir uns nichts drüber, stattdessen suchen wir nach einer Lösung. Eigentlich freut man sich und man ist erleichtert, wenn man in schwierigen Situationen, was von seinen Liebsten hört und diese sollten einen beruhigen. Und wenns auch nur das eine Mal ausrasten war, warum dann das Beenden der Beziehung?!

1

Es ist so er arbeitet als Logistiker bei der Post und muss viele Schwere pakete um sich tragen usw. Hab dem schon bevor ich zur freundin bin eine sms geschrieben dass ich eben bei der freundin bin. Er wird sogar sauer wenn ich gar nicht anrufe.. Dann denkt er es sei mir was passiert oder ich mach irgend was falsches?! Es passt ihm eifach nicht dass ich zu spät nach hause komme dabei gehe ich 3 mal in der woche zu ihr oder manchmal gar nicht. Verstehe es eifach nicht weshalb er so geworden ist.

1

Seit 3 monaten läuft das ganze so... Jedes mal hat er einen Ausraster weil ich an meinem freien Tag zur Freundin gehe....

0
@polina93

Das geht echt gar nicht. Sowas solltest du dir nicht länger antun wollen. Und wenn er seine Situation nicht grundlegend ändert bzw. lernt, sich zu beherrschen, dann wird es nie wieder dasselbe sein wie früher zwischen euch. Vor meinem inneren Auge stelle ich mir da ein sehr unglückliches Verhältnis vor... Dann lieber allein!

0

Was möchtest Du wissen?