Schluss = Abstract?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Abstract ist eigentlich nur eine (möglichst) kurze Inhaltszusammenfassung deiner Arbeit. Du gibst dort an, welche Fragestellung du mit welchen Methoden und welchem letzendlichen Ergebnis verfolgt hast.

Der Schlussteil sollte zum einen ausführlicher sein, zum anderen aber vor allem eine kritische Bewertung deiner Methoden und Ergebnisse enthalten. Hat sich die Methode für die Fragestellung bewährt, wenn ja/nein, warum/warum nicht? Konnten alle Leitfragen beantwortet werden, welche mussten etwa wegen mangelnder Kapazitäten offen bleiben? Wo haben sich während der Arbeit neue Fragestellungen aufgetan? etc. pp.

Diese Bewertung deiner Arbeit nimmst du nicht im Abstract vor. In dem geht es ganz klar nur um die groben Linien deiner Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während du in einem Abstract eine Übersicht über sämtliche Themen behandelst fasst du im Schluss noch einmal prägnant zusammen, zu welchen Schlüssen du warum gekommen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnowboardFan
29.09.2016, 18:27

Aber kommen in den Abstract keine Schlussfolgerungen?

0

Ein "Abstract"ist eine kurze, übersichtliche Darstellung des Inhalts deiner Arbeit. So etwas kann den Schluss keineswegs ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?