Schlüsselrückgabe länger als eine Woche überfällig, kann der Vermieter anteilige Miete und /oder den Austausch des Schlosses in Rechnung stellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

BGB § 546a
Entschädigung des Vermieters bei verspäteter Rückgabe

(1) Gibt der Mieter die Mietsache nach Beendigung des
Mietverhältnisses nicht zurück, so kann der Vermieter für die Dauer der
Vorenthaltung als Entschädigung die vereinbarte Miete oder die Miete
verlangen, die für vergleichbare Sachen ortsüblich ist.

(2) Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.

Der Vermieter kann aber auch, ab Beginn der 3. Woche nach Beendigung des Mietverhältnisses, weiterhin Miete verlangen wenn der stillschweigenden Fortsetzung des Mietverhältnisses nicht widersprochen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Mieter schuldhaft die Schlüssel nach Mietende nicht herausgibt, dann ist das Mietverhältnis nicht wirksam beendet. Der Vermieter hat Anspruch auf Schadensersatz in besonderem Fall oder Miete bzw. Nutzungsentschädigung. Aufpassen, dass § 545 BGB nicht greift.

Schlossaustausch ist nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... nein, leider können wir das nicht verlangen.

So jedenfalls auch die Gerichte hier bei uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bisschen mehr Informationen wären hilfreich.

Zu wann wurde gekündigt?

Wurde dem Vermieter ein Übergabetermin angeboten? Wenn ja, schriftlich?

Bei zukünftigen Fragen bitte unter die Frageüberschrift
gehen, dort auf Weitere Details hinzufügen gehen.

Da kannst Du dann ausführlich Deine Frage beschreiben.

Jede Frage muss zusätzlich einen Erklärungstext (Details zur Frage) enthalten. 

Wenn Du hier zum Beispiel ein paar Hintergrundinfos reinschreibst, warum Du jetzt eine Antwort brauchst,  oder welche Art von Informationen Dir weiterhelfen,wirst Du auch hilfreiche Antworten bekommen. Siehe Bild.

Jetzt gehe bitte auf bearbeiten unter Deiner Frage und gebe
uns mehr Infos. 

 - (Recht, Gesetz, Haus)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
03.10.2016, 12:00

Wenn Du keine Übergabe ermöglicht hast; also der Vermieter nicht Schuld daran ist, dann darf der Vermieter nicht das Schloss tauschen , er muss Räumungsklage erheben und kann Schadenersatz fordern.

0

Das ist nicht gut und ich würde schleunichst den Schlüßel abgeben. Rede mit dem Vermieter einen Kompromiss gibt es immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?