Schlüsselkandidaten Datenbanken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rein formal sind tatsächlich beide Schlüsselkandidat (und auch abcd wäre einer).

Aus praktischer Sicht aber sollten Schlüssel immer minimalen Umfang haben (womit dann nur ab empfehlenswerter Schlüsselkandidat wäre).

ok vielen Dank, aber warum auch abcd?

0
@lkeyz

Nur rein theoretisch (wenn nicht gefordert wird, dass Schlüsselkandidaten minimal seien). Denn: Wenn schon ab jeden Datensatz eindeutig bestimmt, dann doch erst recht abcd.

0

Guten Morgen. Da Du den Begriff "Normalform" genannt hast: Kann es sein, dass die Relation(en) noch nicht normalisiert sind? (Im Detail nicht weiter durchdacht, aber irgendwie kommt mir das merkwürdig vor.)

Nein sie sind nicht normalisiert, das ist der Ausgangspunkt, wir sollen eine schlechte Relation erkennen und dafür sollte ich sie erstmal nicht normalisieren, sondern zuerst einmal von der schlechten Relation die SK bestimmten und dann erst analysieren und es anpassen

0
@lkeyz

Aber R beschreibt nur eine einzige Relation mit vier Attributen? Eine nichtnormalisierte Form ergibt nach meinem Verständnis in relationalen Datenbanksystemen keinen Sinn... Soviel zum Brainstorming, weiter helfen werde ich nicht können.

0

Was möchtest Du wissen?