''schlüsselfunde'' was genau ist das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn zum Beispiel morgen die 3 Millionen Jahre alten Knochen einer eierlegenden Wollmilchsau in einer Berliner Baugrube gefunden würden, dann wäre das sicher ein Schlüsselfund. Danach müßten einige Bücher umgeschreiben werden.

Im Ernst: Ein Schlüsselfund ist zum Beispiel ein Fund wichtiger Fossilien, die - aus welchem Grund auch immer - geschichtlich von höchster Wichtigkeit sind. Vielleicht, weil sie eine neue Datierung und Zuordnung bisheriger Zeittabellen erfordern; vielleicht, weil etwas gänzlich Neues ausgegraben wurde und die Fossilien eine biologische Sensation darstellen; vielleicht, weil nun klar ist, wo und wann Nenandertaler und homo sapiens nebeneinander lebten, usw.

Ein Schlüsselfund kann eine alte wissenschaftliche These widerlegen - oder die Basis für eine neue Theorie darstellen.

Ein Fund von Überresten römischer Bäder in Dänemark wäre ein Schlüsselfund, eine Sensation. Oder die Entdeckung von Überresten eines Wikingerbootes an der Amazonasmündung.

Gruß, earnest

earnest 28.08.2012, 19:53

-Neandertaler

0
earnest 06.09.2012, 18:27

Danke für den * !

0

Manchmal stellen z.B. Archäologen eine Theorie auf, wie sich die Natur entwickelt hat (wenn der Mensch z.B. vom Affen abstammt / sich entwickelt hat). Es ist so lange eine Theorie, bis man diese Theorie durch entsprechende Funde untermauern / belegen kann. Oft fehlt hier nur noch "der letzte Beweis" in Form eines Fundes. Durch diesen "Schlüsselfund" kann dann die Theorie bewiesen werden.

..........

Was möchtest Du wissen?