Schlüsseldienst Seminare oder Fortbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn ich schon lese: Seminare und Fortbildungskurse für Schlüsseldienst-da kann ich nur sagen, das wird im Grunde genommen nichts. Zumal ein Schlüsseldienst eine Spezialisierung eines gelernten Handwerks (z.B.Schlosser) ist. Weil Schloß-und Schließtechnik die andere Seite des Schlüsseldienstes sind, diese zusammengehören.Alle Schlüssel-nicht nur die Zylinderschlüssel nachfräsen-muß ein Schlüsseldienst beherrschen, ebenfalls das öffnen einer verschlossenen Tür ohne Schlüssel und das anfertigen eines Schlüssels nach Altschloß-z.B. Kastenschloß. Bei diesen Arbeiten versagt fast jeder Schlüsseldienst- weil diese Arbeiten eben nicht mal schnell in einem" Bauseminar" eca. gelernt werden können....

klar, jeder hersteller bietet fortbildungen und qualifizierungen an.. das kostet natürlich.. und die bekommt man auch nur wenn man im gewerbe ist oder das produkt verkauft.. dafür bist du dann aber auch fachhändler und nicht schlüsseldienst..

wenn du sowas wie mister minit meinst, dann kannst du dir einfach ne kopiermaschine holen und ein paar freie rohlinge.. die hersteller der kopiermaschine sagen dir dann wie es geht..

wenn du seriöse notöffnungen anbieten willst dann solltest du einfach paar jahre im gewerbe arbeiten, am besten bei einem der größeren anlagenvertreiber und dort erfahrung sammeln.. die brauchst du auf jeden fall und die bekommt man leider nicht über ein seminar..

ansonsten einfach mal die diversen hersteller fragen wann hausmessen sind und dort dann nach näheren informationen bzw. fortbildungen fragen..

Hallo

bei den lokalen HWK´s einigen Herstellern und Verbänden

Was möchtest Du wissen?