Schlüssel verloren, was tun? :-/

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein normaler Schließzylinder mit Schlüssel ist nicht so teuer. Ein Super-Teil mit Sicherheitskarte, damit man nicht einfach so Schlüssel nachmachen muß, hat mich mal vor ein paar Jahren unter 100 Euro gekostet. (Den ganauen Preis weiß ich nicht mehr.) Es gibt aber auch deutlich billigere.

Wenn das Haus eine Schließanlage hat, also ein Schlüssel sowohl die Haus- als auch die Wohnungstür schließt, wird es natürlich teuer, aber nicht mehrere tausend Euro.

LenchenLill99 05.07.2011, 19:57

Wir haben keine Schließanlage, sondern einfach nur eine Tür mit einem Schloss und ich hab für die Wohnungstür und für die Haustür den Schlüssel verloren.

Lg Lilli :)

0

Hallo Lili, also bei uns in Braunschweig ist mir das auch schon mal passiert. Ich habe danN den Schlüsseldienst gerufen und musste ihm dann 180,00€ zahlen :( aber ich war einfach nur froh, dass er mein Schloss öffnen konnte weil auch mein Hund noch in der Wohnung war. Habe mir jetzt so ein Schlüsselhalter angelegt, Habe ihn jetzt immer bei mir und noch nie verloren :)) JUHU :)  http://mokey.de/


http://mokey.de/ - (Mietwohnung, Schlüssel) http://mokey-shop.de/mokey/ - (Mietwohnung, Schlüssel)

Es kommt darauf an, "wie" Dein Schlüssel abhanden gekommen ist. Wenn er Dir gestohlen wurde, kannst Du nichts dafür. Wenn Du ihn einfach nur aus Schusseligkeit verloren hast und er zu einer Schließanlage gehört, kann es unter Umständen tatsächlich teuer werden. Das wichtigste ist, dass man erstmal den Vermieter benachrichtigt.

Mir ist das übrigens auch schon passiert - aus Schusseligkeit. Das war aber im Urlaub und ich habe nur den Schlüssel verloren, ohne persönliche Sachen. Für den Vermieter war das kein Problem, da es nahezu ausgeschlossen ist, dass jemand genau diesen Schlüssel, der dazu noch in einem fremden Land verloren gegangen ist, der Wohnung zuordnen kann. Ich musste also nur einen neuen Schlüssel bezahlen und gut.

Für solche Fälle eignen sich übrigens sehr gut anonyme Markierungen, z.B. in Form eines Schlüsselanhängers. Einfach diesen Schlüsselanhänger an den Schlüssel dranmachen und falls der Schlüssel verloren geht, ist die Chance sehr hoch, das man ihn wiederbekommt. Man spart sichu.U. viel Ärger und Geld. Mehr Tipps und Hilfe unter http://protexxo.de/hausschluessel_verloren_was_tun.php

Schaue doch erst mal ruhig noch in alle Taschen ,hast du das ganze Schlüsselbund verloren ,gehe morge oder die Tage ins Fundbüro oder Polizei,wenn du glück hast bekommst du es wieder ! Wie groß ist dein mietshaus ? ist es ein Generalschlüssel oder nur für deine wohnung ! dann brauchst du nur das Schlosss auswechseln und einen neuen Schlüssel beantragen, alles über die Hausverwaltung !

Wenn du in einer Wohnung in einem Mietshaus wohnst und die anderen Bewohner mit ihren Wohnungsschlüsseln auch die Haustür aufschließen können, dann habt ihr eine Schließanlage. In diesem Fall muss das dem Eigentümer der Anlage, also Vermieter oder Hausverwaltung, gemeldet werden.

Theoretisch könnte der Vermieter die ganze Anlage tauschen lassen was dich dann durchaus mehrere Hundert Euro kosten kann. Es gibt aber BGH Urteile dagegen, solang man den Schlüssel keiner Adresse zuordnen kann, also kein Name, Adresse draufsteht und wenn du ihn z.B. im Urlaub verloren hast.. Es kommt also auf die Umstände drauf an ob du zahlen musst oder nicht.

Falls ich es richtig verstanden habe – der verlorene Schlüssel ist kein Schließanlagenschlüssel.

Dann brauchst Du dir keine Sorgen zu machen.

In diesem Fall sollst den Verlust bei keinem zu melden. Das ist Deine private Angelegenheit.

Vorsichtshalber würde ich aber Zylinderwechsel empfehlen, weil Du wirklich nicht weiß, in wessen Händen Dein Schlüssel sich jetzt befindet.

Kaufe Dir einen neuen Profilzylinder (für Wohnungstüren sind meistens Zylindergrößen 27/35 oder 30/35 mm einsetzbar) in einem Baumarkt oder vernünftiger Schlüsselwerkstatt. Normaler Zylinder dieser Größe (BKS, CES, Wilka, ABUS, BASI u.s.w.) soll um die 15,- bis 25,- EUR kosten. Und tausche den Zylinder zu Hause selbst aus.

  1. Dafür brauchst Du die lange M5 Schraube, die direkt unter dem Riegel im Einsteckschloss von der Stulpseite sitzt, - rauszudrehen. (Schlitz- oder Kreuzschraubendreher).
  2. Den Schlüssel in alten Zylinder reinstecken (ich nehme an, dass Du einen Ersatzschlüssel dafür noch hast) und drehe den klein bisschen nach links und nach rechts, damit die Schließnase (das kleine schwarze Teilchen in der Mitte des Zylinders, dass sich beim drehen des Schlüssels auch dreht) des Zylinders sich nach unten richtet und mit dem Zylindergehäuse unten bündig platziert. (Das alles kannst Du auch am neuen Zylinder üben und sehen)
  3. Wenn die Schließnase mit Zylindergehäuse bündig abschließt, kannst Du den alten Zylinder rausziehen / rausdrücken.
  4. Und jetzt den neuen Zylinder reinstecken, lange M5 Schraube reindrehen – fertig!

Ein paar Euros, 5 Minuten Arbeit - und Dein Problem ist gelöst. Sollte was nicht klappen – ruf mich an, ich helfe Dir telefonisch gerne weiter.

TOBschluessel 06.07.2011, 14:09

Ich würde mal vermuten das du die Frage falsch verstanden hast wenn sie sagt das sie in einem Mietwohnung wohnt und einen Schlüssel verloren hat der aber bei Wohnungs- und Haustür schließt. Für mich hört sich das nach Schließanlage an.. Aber danke das du gleich die Anleitung zum Zylinderwechsel gibst.. auch wenn niemand danach fragt.. Bei ner Schließanlage macht sie das dann eh nicht selbst..

0
Tresortechniker 02.04.2012, 14:34
@TOBschluessel

Ausschnitt aus TOBschluessel Kommentar: „Aber danke das du gleich die Anleitung zum Zylinderwechsel gibst.. auch wenn niemand danach fragt.. Bei ner Schließanlage macht sie das dann eh nicht selbst..“

Nicht zu danken, TOBschluessel!

Die Antwort war aber eigentlich nicht für Sie, sondern für Lilli:

(Kommentar von LenchenLill99 LenchenLill99 05.07.2011 - 19:57:

"Wir haben keine Schließanlage, sondern einfach nur eine Tür mit einem Schloss und ich hab für die Wohnungstür und für die Haustür den Schlüssel verloren.

Lg Lilli :)")

PS: Sorry, TOBschluessel, wo haben Sie so nett sprechen gelernt?

MfG

0

Ich kann auch nur empfehlen, direkt den Zylinder auszutauschen, falls man den Schlüssel in der Nähe der Wohnung verloren haben sollte. Super Tipps hab ich hier gefunden, was zu tun ist, wenn man seinen Schlüssel verloren hat. http://www.bringmeback.de/Schluessel-verloren-was-tun

Beste Grüße Thomas

Hat noch jemand einen Schlüssel? Wenn ja: einfach nachmachen lassen..............das ist verhältnismässig günstig.

Sammy35 05.07.2011, 19:43

Ich kopier mal:

0
Sammy35 05.07.2011, 19:43

Sie müssen den Vermieter informieren. Anschließend kann dieser die Schlösser auswechseln und sich von Ihnen die Kosten ersetzen lassen.

Sie müssen aber nur zahlen, wenn Sie Schuld am Verlust trifft. Auch hier urteilen Gerichte streng. Lassen Sie Ihre Handtasche samt Schlüssel im Auto liegen und wird der Wagen aufgebrochen, haften Sie für den Schlüsselverlust (Amtsgericht Hohenschönhausen, Az. 5 C 348/03). Das gilt auch, wenn ein Wohnungsschlüssel verschwindet, den Sie unter Ihre Fußmatte gelegt hatten.

Keine Schuld trifft Sie, wenn Ihnen Ihre Handtasche samt Schlüssel auf der Straße gewaltsam entrissen wurde. Dann müssen Sie nicht zahlen. Eine Klausel in einem vorformulierten Mietvertrag, wonach der Mieter auch ohne Schuld die Folgekosten zu tragen hat, ist unwirksam (Landgericht Hamburg, Az. 316 S 55/98).

Richtig teuer kann es werden, wenn ein Schlüssel verloren geht, der nicht nur in die eigene Wohnungstür, sondern auch zur Schließanlage des Hauses passt. In einem Fall vor dem Amtsgericht Hohenschönhausen musste ein Mieter für zwölf neue Schließzylinder 1 100 Euro zahlen.

Zu allem Übel zahlt auch der Hausratversicherer eines Mieters nicht, wenn mit einem schuldhaft verlorenen Schlüssel Haushaltsgegenstände gestohlen werden.

0

Was möchtest Du wissen?