Schlüssel verloren, muss ich nun alle Schlösser austauschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Regel werden in so einem Fall höchstens die Zentralzylinder (Haus-, Keller-, Garagentür) und dein Wohnungstürzylinder getauscht, oft auch nur der Wohnungszylinder. Vorausgesetzt der Schlüssel ist nicht durch Adressanhänger oder anderes zuzuordnen. Über die Anlagennummer die auf dem Schlüssel steht kann das nur der Hersteller oder der Errichter. Für eine Deckung durch die Versicherung muss meist eine extra Klausel im Vertrag stehen. Also dort mal nachfragen.

Wenn der Schlüssel an anderem Ort und ohne Hinweise auf die zugehörige Anlage verloren ging, kann ein Austausch der gesammten Schließanlage normalerweise nicht gefordert werden. In fast allen Schließanlagen gehen mal Schlüssel verloren.

Die Kosten sind sehr variabel - von 25 Euro bis über 250 Euro pro Schloss ist da je nach Qualität üblich. (Natürlich zuzüglich Einbau + Extraschlüssel).

Ah, das beruhigt mich...

0

derjenige der den schlüssel findet, weiß ja nicht wohin er gehört. und du musst es sicher nicht austauschen lassen. soviel ich weiß kostet das pro schlüssel 10 und dann eben noch die schlösser, also das ist ziemlich teuer.

Wenn er den in der Näher des Hauses verloren hat, kann das schon böse ausgehen.

0

Steht denn auf dem Schlüsselbund Name und Adresse? Woher soll der Finder der Schlüssel denn wissen wo er hin muss. Ist mir auch mal passiert, incl. Apothekenschlüssel, aber ich brauchte nichts bezahlen und die Schlösser wurden auch nicht ausgetauscht. Der Schlüssel ist auch nie wieder aufgetaucht.

Ne, auf dem Schlüssel steht nur eine Nummer...

0

Was möchtest Du wissen?