Schlüssel-Schloss-Prinzip-Modell

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spinnt dein Lehrer?? Nur weil er es schon hundertmal gesehen hat und es ihn zu langweilen scheint, darf er doch nicht vergessen, dass die anderen in deiner Klasse damit wahrscheinlich zum ersten Mal konfrontiert werden und es für sie also neu und spannend sein kann. Also Typen gibt's, also ehrlich...

Aber gut, du wolltest ja Alternativen wissen. Wie wär's mit Knete oder vielleicht sogar Fimoknete. Dann kannst du das Ganze dreidimensional machen und so die Substratspezifität und das aktive Zentrum eines Enzyms sehr schön veranschaulichen?! Wenn du Fimoknete nimmst und dein Machwerk im Backofen erhitzt, dann wird's auch schön hart und bleibt formstabil...

Du kannst es ja trotzdem nehmen und dafür ein besonders kreatives Schlüssel und Schloß ausdenken in bunt.

Man könnte zB noch Holz, Pappe, Schaumstoff und Styropor benutzten. ;)

Alternativ auch Küchenschwämme.

Knetwachs.

0

Was möchtest Du wissen?