Schlüssel für Heizkostenabrechnung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Betriebskostenverordnung regelt, was alles unter "Heizkosten" umgelegt werden darf. U. a. zählen dazu auch die Brennstoffkosten. So wie dein Vermieter abrechnet, geht das nicht konform. Außerdem ist nach der Heizkostenverordnung zu verfahren. Diese bestimmt, dass (mit Ausnahmen) nach Verbrauch abzurechnen ist. Das bedeutet, 30 bis 50% der Heizkosten nach Wohnfläche und 50 bis 70% nach Verbrauch(gemessen mittels HKV oder WMZ). Über google kannst du die beiden Verordnungen abrufen und dir ein genaues Bild machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

handelt es sich um die Grundkosten?

Diese werden ermittelt: Heizkosten (Grundkosten 50%) : gesamte qm aller Wohnungen = x €/qm x qm der einzelnen Wohnungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?