Schlüssel aus Postpaket gestohlen - Was ist zu tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist natürlich sehr ärgerlich für Dich aber vielleicht ist der Schlüssel auch aus dem Umschlag gerutscht und wurde nicht gestohlen?! Wer soll etwas mit einem Autoschlüssel anfangen,wenn er das passende Auto nicht hat?
Es gibt bei der Post eine Stelle in Marburg, an welche Fundsachen, wie zB Schlüssel geschickt werden, wenn sie unterwegs aus den Brief-oder sonstigen Sendungen fallen...wie auch immer.
Du kannst entweder eine kostenfreie Hotline 0800 1 888 444 anrufen, da ruft man Dich zurück, oder es gibt noch die Hotline der Post für 6Cent/Anruf, da hast Du direkt einen Ansprechpartner: 0180 2 3333.
Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, besser als gleich das Schloss austauschen zu müssen. Vielleicht findet sich der Autoschlüssel ja wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab dir mal was rausgesucht

Gut versichern Die Haftung der Post für Päckchen und Pakete Haftung Briefe Was passiert, wenn das Päckchen den Empfänger nicht erreicht hat oder das Paket beschädigt ist? Der POSTSITTER hat einmal recherchiert, wie Sendungen bei der Deutschen Post abgesichert sind und was man im Schadensfall erhält. Päckchen & Pluspäckchen Bei Beschädigung oder Verlust haftet die Post generell nicht. Paket Bei Verlust oder Beschädigung eines Pakets haftet die Deutsche Post bis 500,- EUR. Nationale Pakete können Sie über die Grundhaftung von 500,- EUR zusätzlich mit einer Transportversicherung absichern. Die Kosten betragen 3,50 EUR bei einer Wertangabe bis 2.500,- EUR bzw. 15,00 EUR bei einer Wertangabe bis 25.000,- EUR. Internationale Pakete sind gemäß Postweltvertrag auf 40 Sonderziehungsrechte (SZR) des Internationalen Währungsfonds pro Paket (Stück) zzgl. 4,5 SZR je kg begrenzt (1 SZR = 1,13408 Euro / Stand 2011). Damit haftet DHL für den Warenwert des Inhalts für z.B. ein 5 Kilo schweres Paket mit einen Betrag von max. 70,88 EUR. Pakete die mit Luftpostzuschlag verschickt werden, sind generell mit 500,-- EUR versichert.

Mit dem Tarif "Wert International" kann die Haftung erhöht werden. Die Kosten belaufen sich auf 6,00 EUR bei einer Wertangabe bis 500,- EUR und jede weiteren 100,- EUR Wertangabe kosten 1,50 EUR Versicherung. Zusätzlich ist es sinnvoll, den Höchstbetrag der Versicherung im jeweiligen Land zu beachten und ob der Versand versiegelt erfolgen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyrat
07.07.2011, 02:00

Aber es gibt auch Gegenstände, die dadurch nicht versichert sind. So dürfen z.B. Ringe und andere Dinge nicht verschickt werden. Da ist meistens die Post in der Lage zu sagen "neenee, nicht versichert."

Und die Kosten für Zündschlss und Türschlösser würden so oder so nicht ersetzt, sondern nur der Wert des Schlüssels.

0

Da hast Du leider Pech. Sowas verschickt man auch nur als Paket und nicht als Packchen oder Brief. Das steht auch in den AGB der Deutschen Post, dass Schlüssel da nicht rein gehören. Und sowas gehöhrt auch nicht in einen briefumschlag sondern in einen Karton.

Und wenn Du wirklich sowas wichtiges wie einen Fahrzeugschein oder gar Schlüssel verschicken willst, solltest Du schon mehr als nur 5 Euro Porto investieren und im Notfall sogar dahin fahren, wo der Schlüssel hinsoll.

Ich hoffe, Du hast etwas gelernt. Da wird höchstens die Vollkasko einspringen, wenn Du sagst, dass der Schlüssel z.B. in die Kanalisation gefallen ist und der Sinkkasten keinen Fangkorb hatte. Aber nur, wenn der Wagen noch auf Dich zugelassen ist.

Wenn Du keine entsprechende Versicherung hast, musst Du wohl selber in die Tasche greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was wäre jetzt die sinnvollste Reaktion darauf??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon97531
07.07.2011, 02:13

Die Schlösser des Fahrzeuges tauschen ?

0

Richtig, 500,00 Euro wären es bei Express gewesen - da diese doofe Kuh aber ein normales Einschreiben eingebucht hat, ist der Inhalt eben nur bis 25,00 Euro versichert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon97531
07.07.2011, 02:14

Mehr ist der Inhalt doch eh nicht wert, und nur für den Inhalt haftet die Post maximal.

0

Für Sekundärschaden kommt die Post eh nicht auf, versichert ist max. der Inhalt der Sendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Polizei und Anzeige erstatten ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cbbessy
07.07.2011, 01:53

Gegen wen soll ich denn genau Anzeige erstatten?? Meinst du das bringt was??

0
Kommentar von crazyrat
07.07.2011, 02:01

Nonsens. Die lachen bei der Polizei höchstens.

Und die Post kann das auch nicht nachhalten, wer jetzt den Schlüssel in der Hand hält.....

0

Wo hast du die Infos mit den 25€ her, müssten doch eigentlich 500€ sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cbbessy
07.07.2011, 01:59

Richtig, 500,00 Euro wären es bei Express gewesen - da diese doofe Kuh aber ein normales Einschreiben eingebucht hat, ist der Inhalt eben nur bis 25,00 Euro versichert...

0

Kurz und knapp: selbst schuld.

Da informiert man sich als User vorher selbst, und wählt eine GEEIGNETE Versandart.

Solche Sachen gehören zwingend in ein Paket.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?