SCHLUCKAUF! x(( *hick*

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.apotheken-umschau.de/schluckauf

Schluckaufbeschwerden haben, vereinfacht gesagt, ihren Ursprung im Zwerchfell. Dieser flache Muskel trennt Brust- und Bauchhöhle voneinander. Er ist die treibende Kraft bei der Zwerchfellatmung, die auch oft Bauchatmung genannt wird, was medizinisch aber nicht korrekt ist. Dabei zieht sich das Zwerchfell nach unten zusammen, das Brustkorbvolumen vergrößert sich. Es kommt zu einem Unterdruck, der durch die geöffnete Stimmritze Luft in die Lunge saugt. Entspannt sich das Zwerchfell, strömt die Luft wieder aus der Lunge.

Bei einer plötzlichen Verkrampfung des Zwerchfells schließt sich reflexartig die Stimmritze zwischen den Stimmbändern. Die Luft in der Lunge kann dadurch nicht entweichen, die einströmende Luft prallt gegen die geschlossenen Stimmbänder (siehe Grafik). Ein Druck entsteht, der sich in Form des bekannten Hicks entlädt. Verantwortlich für die Zwerchfellreflexe sind an oberster Stelle Nerven im Gehirn, und zwar im Hirnstamm.

Den ersten Schluckauf haben Menschen, bevor sie überhaupt auf die Welt kommen. Bereits Ungeborene im Mutterleib hicksen. Möglicherweise dient das dazu, den Atemreflex der Kleinen zu trainieren. Nach einer anderen Theorie verhindert der Reflex, dass Flüssigkeit in die Luftröhre gelangt. Bei Erwachsenen besitzt er vermutlich keine Funktion. Im Gegenteil: Tritt er in Aktion, stört es ungemein.

Häufig ist eine Reizung des Zwerchfellnervs (Nervus phrenicus) für einen Schluckauf verantwortlich – etwa durch zu hastiges Schlucken. Auch sehr heiße und kalte Speisen oder Getränke sowie Alkohol oder Nikotin können den Reiz auslösen. Das Klischee des Betrunkenen, der ständig hicksen muss, ist also gar nicht so falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. naja eher zufall, wenn sich deinzwerchfell so zsm zieht und bleibt
  2. passiert :D das zwerchfell sit eingeklemmt, vllt löst es sich mit der zeit
  3. passiert auch manchmal ;D halt einfach die luft an :D danach atmest schnell und das prob sollte behoben sein
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu 3. das Glas Wasser beim Kopfstand trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?