Schluckangst, (verzweifelt!) was tun?

6 Antworten

Hi,
Genau das selbe hatte ich auch, bis ich so Panik hatte, dass ich ins Krankenhaus gekommen bin. Dort blieb ich eine Nacht, es wurden ein paar Untersuchungen gemacht und es stellte sich heraus, dass alles nur psychisch bedingt (wegen Stress) war. Eine HNO-Ärztin hat gesagt dass es unmöglich ist an so etwas zu ersticken, da im Kehlkopf sehr viel Platz ist (oder ähnlich ^^). Die Ärzte haben gesagt ich soll, auch wenn es schwer ist, einfach Ruhe beim Schlucken bewahren. Wenn es mal gar nicht geht musste ich Bonbons (am besten saure) lutschen. Seitdem ich mir bewusst bin, dass es nicht schlimm ist, habe ich diese Dysphagie nicht mehr.

Gehe aber trotzdem zum Arzt und lass dich physisch abchecken :)

Gute Besserung :)

Ja ich kenne das auch.

Ich rede mir dann gut zu....mache kurz Entspannungsübungen und versuche mich abzulenken.

Diese Technik erlangte ich über Zen-Joga. Vielleicht würde dir das auch etwas bringen, darum besuche doch mal einen Schnupperkurs...

Vielleicht würde dir Power-Joga mehr zusagen. Ich denke ein Versuch wäre es wert, oder ?

Jedenfalls wünsche ich dir, dass du dies bald unter Kontrolle bekommst, denn mit der Angst steigerst du den Zustand ständig und machst dauernd noch mehr schlechte Erfahrungen.

Darum unternehme Aktiv etwas dagegen. Viel Glück

Such dir psyschologische Hife und scheue dich nicht mit Vertrauten darüber zu reden. Jeder Mensch hat Ängste und das ist ganz normal, wir dürfen nur nicht zulassen, dass sie unser Leben bestimmen. Hoffe ich konnte dir Helfen. Solltest du noch Fragen haben, frag mich einfach. ;)

Verschlucken beim Sperma schlucken?

Würde meinem Freund gerne mal den Gefallen tun und beim blasen auch mal sein Sperma schlucken. Nur habe ich Angst das wenn er in meinen Mund spritzt das ich mich zu sehr erschrecke oder so viel kommt das ich mich verschlucke... Kann das passieren? Wie soll ich es am besten versuchen?

...zur Frage

Schluckstörungen Beim essen?!.

Also immer wenn ich Esse denke ich ich Ersticke oder kriege keine luft Also beim runter schlucken muss ich sofort was hinterher trinken weil ich sonst keine Luft kriege wieso und was ist das Habe es Schon parr jahre

...zur Frage

Bekommt man wegen psychischen Problemen ein Sportattest?

Hey ihr. Ich habe panische Angst vor dem Sportunterricht, bin jetzt in der Oberstufe... Der Sport ansich ist nicht so das Problem. Sondern, dass ich extreme Angst habe, vor der Klasse irgendwas zu machen, geschweige denn Sport. Ich habe eine schlechte Position in der Klasse, bin total introvertiert und voller Zweifel. War auch schon mal wegen solchen sozialen Gründen in Therapie. Ich habe einfach das Gefühl, mich extrem zu blamieren, es belastet mich so sehr. Auch denke ich oft daran, mir einfach so etwas wie den Arm zu brechen, um dann erstmal Ruhe zu haben. Es ist eine echte Belastung... Kann man das irgendwie lösen? Also gegen das Problem anzugehen, kann wohl lamg dauern. Es müsste sich was in der Klasse ändern. Kann man wegen Panik und Angst und psychischen Problemen denn vom Sport frei gestellt werden? Ich weiß echt nicht mehr weiter.

...zur Frage

Angst nicht mehr schlucken zu können und vor anderen Leuten nicht essen zu können

Hallo, ich habe seit einiger Zeit Probleme zu schlucken. Es hat vor ein paar Monaten angefangen, dass ich das Gefül das erste Mal im Restaurant hatte, als ich mit meinem Freund essen war. Die Monate davor waren sehr stressig und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Symptome psychisch sind. Das Problem ging dann auch wieder weg bis vor ein paar Wochen.

Wenn ich esse oder trinke, muss ich ständig daran denken, dass ich mich verschlucken könnte und ich habe dann tatsächlich das Gefühl, dass mit dem Schluckreflex etwas nicht stimmt. Manchmal muss ich das Essen oder Trinken dann ewig im Mund lassen und mehrere Versuche starten, bis es endlich "rutscht". Dabei bin ich von mal zu Mal konzentrierter und angespannter. MIttlerweile ist es schon so weit, dass ich vor dem Essen anfange zu zittern und während dem Essen Herzrasen und feuchte Hände bekomme. Es ist beinahe ein Panikanfall. Manchmal muss ich mich sogar am Tisch festhalte n oder irgendwie komisch mit der Gabel vor dem Mund rumzappeln, weil ich denke, ich schaffe es einfach nicht zu schlucken. Ich bekomme dann ein ganz rotes Gesicht und heiße Backen.

Die Angstattaken habe ich eigentlich nur, wenn ich im Restaurant esse oder wenn ich vor Leuten essen muss, die nicht zu meinem engen Personenkreis gehören. Ich habe schob Angst vor dem nächsten Essen, weil ich befürchte, dass die Störung immer schlimmer wird. Das Essen und AUsgehen war immer meine Leidenschaft, jetzt ist es nur noch Qual. Ich habe diese Woche einen Ternin beim HNO aber ich befürchte, er wird mir nicht helfen können.

Habt ihr ähnliche ERfahrungen gemacht? Wann und wie habt ihr die Störung besiegt?

...zur Frage

Schluckprobleme und Panik beim Zahnarzt?

War vorhin beim Zahnarzt wegen Röntgen und nochmal Zähne versiegeln.Für 2 Zähne haben die über 10 Minuten benötigt.

Lag da ja und mein ganzer Mund war trocken und spürte irgendwie nichts. Wollte schlucken und konnte nicht und bin dann in Panik geraten,dass ich nicht mehr schlucken kann.War wie eine Blockade.Beim Röntgen war mein trocken und musste wieder schlucken und hab das Röntgen abgebrochen,weil ich wieder in Panik geraten bin,musste es neu machen und hab mich zusammengerissen.

Ich denke das ist eher psychisch gewesen,aber das macht mir Panik.Hab das sonst nicht.

Muss morgen zum Bohren und das dauert locker ne Stunde.Hab Angst dass ich wieder in Panik gerate während die Bohren wegen dem Schlucken.

Was soll ich machen?

...zur Frage

Wie soll man diese Schluckbeschwerden deuten?

Guten Abend, In letzter Zeit habe ich das Problem, wenn ich schlucken will, dass es funktioniert, also das ich nicht schlucken kann und dann denke das ich ersticke. Beim Essen und Trinken verläuft eigentlich alles okey, nur mache ich mir etwas Sorgen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?