Schluck kühl Flüssigkeit statt Öl eingefüllt kann ich noch zur Werkstatt fahren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es nicht soooo weit ist kannst du das machen. Wenn deine Kühlerdichtung im Eimer wäre wie mal bei mir und du fährst mehrere Tage damit weit über Hundert Km und das mit Tempo und es passiert nichts dann machen ein Schluck Kühlflüssigkeit auch nichts.

Es sei denn es war Wasser und das nicht nur ein Schluck, dann lieber gleich Ölwechsel.

Nein es ist ja sofort aufgefallen dass es kein Öl ist also war wirklich nur "ne halbe Sekunde nen Schluck rein kippen" vllt etws mehr als ein Schnaps Glas 

0
@Dreeezy224

Wenn es so ist kannst du ruhig zur Werkstatt fahren, keine hohen Drehzahlen.

1

Sorry, ich meinte nicht Kühlerdichtung sondern Zylinderkopfdichtung, da läuft Kühlflüssigkeit in die Ölwanne und wird mit Öl vermischt. Dampft dann auch ganz schön aus dem Auspuff.

1
@Lottl07

Und was ist in meinem Fall mit diesem ölfilmriss? Muss ich mir da noch Gedanken machen oder sollte das dann nach dem Öl und ölfilter wechsel erledigt sein? Oder hab ich jetzt auf längere Sicht Gefahr auf Motor schaden?

0
@Dreeezy224

Wenn Ölwechsel und Ölfilter gewechselt wurde ist alles wieder i.O. Was dann noch an Wasser vorhanden sein sollte verdampft.

0

aber es wurde ja kein Wasser eingefüllt sondern etwas von der blauen kühlflüssihkeit oder meinst du das ?

0

Das Öl kann dabei Schaum bilden, der den schmierfilm kaputt und die kühlkanäle zusetzen kann. Ich würde den Motor so nicht starten. Alternativ den Ölwechsel zu Hause selber machen, spart auch viel geld.

Also meint ihr die echt kurze Strecke paar Straßen weiter würde nicht gehen? Könnte da morgen gleich zum Ölwechsel und ölfilter wechseln hin

gemischte Meinungen. am besten du rufst in der Werkstatt an die kennen sich da besser aus. 

Nein, lass das Auto abschleppen, sonst riskierst du einen Motorschaden

Was möchtest Du wissen?