schloss auswechseln in der wohnug

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Darf man eig sein wohnungsschloss selbstständig austauschen ohne den vermieter zu benachrichtigen oder um Erlaubnis zu fragen? Und die selbe frage nochmal aber auf schlösser IN der wohnug bezogen, also zb dass man sein Schlafzimmer abschließen kann

Man hat das Recht sein Eigentum/ Besitz vor unbefugtem Betreten zu beschützen.

Der Vermieter hat in den Wohnräumen ohne Erlaubnis des Mieters nichts zu suchen und muss/darf auch keinen Schlüssel besitzen, selbst wenn dieses im Mietvertrag vereinbart wurde.

Vermieter hat keinen Anspruch auf Schlüssel.

Die Wohnungsübergabe verlief harmonisch - bis der Vermieter die da-zugehörigen Schlüssel aushändigte und - mehr beiläufig - erwähnte, er selbst behalte einen für sich, um in die Wohnung zu kommen, falls der Mieter mal abwesend sei. Darf der Vermieter darauf bestehen, sich im Grunde jederzeit Zugang zu "seiner" Wohnung zu verschaffen? Die Antwort ist eindeutig: Er darf es nicht. Natürlich kann der Mieter ihm einen Wohnungsschlüssel überlassen, er muß es aber nicht. Der Mieter ist so-gar berechtigt, seine Wohnung dagegen abzusichern, wenn er den Verdacht hat, daß der Vermieter einen Zweitschlüssel besitzt. Dies be-stätigt ein Urteil des AG Köln. (Az.: 217 C 483/93)

Urteil vom Amtsgericht Köln - AZ: 217C483/93

Ich habe sofort nach einem Umzug immer die Schlösser getauscht.

MfG

Johnny

Du kannst/darfst sämtliche Räume deiner Wohnung incl. Wohnungseingangstür mit anderen Einbausicherungen versehen. Allerdings musst du beim Auszug alles wieder in den Urzuststand bei Anmietung zurückversetzen. Du brauchst dazu keine Erlaubnis des Vermieters.

Ja, darf man. Den Schließzylinder, nicht das ganze Schloß.

Den Originalen aber aufheben und bei Auszug wieder einsetzen.

Warum Du Schließzylinder der Zimmertüren tauchen willst ist mir nicht ganz klar, aber ja auch das darfst Du.

Das ist das Erste was ich mache, wenn ich in eine neue Wohnung einziehe. Keiner weiß wer sich schon irgendwann mal einen Nachschlüssel hat machen lassen.

Kann dir auch keiner verbieten. Bei Auszug nur das alte Schloss wieder einbauen.

Wenn du dir noch ein Schloss kaufen musst, dann achte darauf, dass es nicht zu weit heraus steht. Am besten es schließt genau mit dem Beschlag ab (Es gibt immer passgenaue Schließzylinder zu kaufen). Sonst kann man es leicht ziehen und die Hausratversicherung zahlt in solchen Fällen auch tatsächlich nicht, da das Schloss falsch installiert wurde. Maximal 2 mm darf es heraus stehen.

Schlösser mit Bohrmuldenschlüssel sind schwieriger zu picken (gewaltloses Öffnen).

Und einen Auszugsschutz sollten es haben. Es gibt eine lautlose Methode bei der Einbrecher eine Schraube in das Schloss drehen und an dieser Schraube dann ein Werkzeug ansetzen um das Schloss heraus zu ziehen. Gute Schlösser halten das aber aus.

Abus und Keso sind da ganz gute Hersteller. Unter 70 - 100 Euro wirst du aber keine Qualität erhalten. Es hat seine Gründe warum die Preise zwischen 20 und 200 Euro schwanken.

Wer könnte Dir das verwehren ? Der Vermieter darf nicht in deine Wohnung. Am Ende der Mietzeit alte Schlösser wieder einbauen die Schlüssel abgeben und gut ist es.....

Sirnomnomback 06.09.2014, 22:07

Naja kann ja sein, weil normalerweise braucht man ja in Deutschland ja immer 1000 einverständnisse und so bis man irgwas machen darf :)

0
Huflattich 06.09.2014, 22:30
@Sirnomnomback

Da hast Du recht, aber als Mieter hasst Du quasi die Lizenz alles zu dürfen.....zumindest in deiner Wohnung.- machst ja nix kaputt

0

du musst nur die zylinder aufheben und bei auszug wieder einbauen, egal bei welcher tür.

allerdings solltest du zumindest einen nachbar sagen, wer einen ersatzschlüssel hat, falls man im notfall in die wohnung muss.

ist einfacher kostengünstiger, wenn der nachbar aufschliesst, wenn du in der wohnung umgefallen bist, als das die feuerwehr die tür aufbrechen muss.

die person, die den schlüssel hat, kann dann gleich als zeuge mit in die wohnung gehen, wenn es nötig ist

selbstverständlich darf man das, ich würde aber die alten Schlösser und Schlüssel aufbewahren, um ggf. beim Auszug die alten wieder einzubauen

Sirnomnomback 06.09.2014, 21:59

Danke für die schnelle auskunft :)

0

Das kannst du machen! Wenn du ausziehst, musst du aber die alten Schlösser wieder einbauen.

Sirnomnomback 06.09.2014, 21:59

Danke für die schnelle auskunft :)

0

Ja, man darf.

Allerdings müssen zur Beendigung des Mietvertrages die Originalschlösser wieder eingebaut werden.

Sirnomnomback 06.09.2014, 22:00

Danke für die schnelle auskunft :)

0

Was möchtest Du wissen?