Schloss austauschen (Auto)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke das Problem ist mit einer Fahrzeugöffnung nicht behoben, da du ja dann immer noch keinen startfähigen Schlüssel hast. Bei einigen Fahrzeugen kann der Hersteller aber Schlüssel nachbestellen und muss diese dann einprogrammieren. Dass heißt, dass das Fahrzeug auch zum Händler muss. Der wechselt dir dann auch meist alle Schlösser aus, was nicht sein muss. Ich hatte vor einem Jahr das selbe Problem mit meinem BMW gehabt. Die Werkstatt wollte 2300 Euro haben. Fürs abschleppen, zwei neue Schlüssel, Fahrzeugöffnung und dem Austausch aller Schlösser. Es gibt aber auch Alternativen. So hat mir zum Beispiel Lockmaster helfen können. Die kamen raus, haben das Auto geöffnet? Den Zylinder ausgelesen und zwei neue Schlüssel geschnitten und codiert. Das hat summa summarum nur 500 Euro gekostet.

Bei manchen Herstellern klappt das auch mit dem Fahrzeugschein...

Den ADAC rufen, die können dein Auto öffnen.

Was möchtest Du wissen?