Schlittert Deutschland in eine Nationale Katastrophe?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hi, ich hege den Verdacht, wir schlittern bereits seit einiger Zeit nicht mehr, sondern sind im Grunde mittendrin. Die "Bemühungen" der Politik sind nur noch darauf gerichtet, diesen Prozess zu verlangsamen und durch immer neue Absurditäten zu verschleiern. Dies ist auch nicht nur auf die nationale Ebene beschränkt, sondern zeigt sich in der EU-Politik ebenfalls. Was der AfD zunächst wohl einen erheblichen Zulauf bringen wird - und zumindest aus meiner Sicht bereits als Katastrophe für Deutschland zu sehen ist. LG.

Dass irgendwelche Vertreter dieser so Partei aber auch jede Gelegenheit für ihre Wahlwerbung missbrauchen müssen - kein Benehmen, solche Leute. Und NÖTIG müssen sie es haben.

1

Hi, olsen, danke für´s Sternchen!  LG.

1

Wie sollte die denn aussehen? Noch weniger Arbeitslose? Noch mehr Steuereinnahmen? Noch mehr Wachstum?

Doch, ich fürchte, dass die AfD in den Bundestag einzieht, das wäre für mich eine Katastrophe.

In eine Katastrophe nicht, aber Deutschland wird für längere Zeit gespalten bleiben. Das werden wir bei der nächsten Wahl erleben.

Pegida und AFD sind schon eine Katastrophe für Deutschland. Aber ich denke wir werden diese Katastrophe aushalten und damit fertig werden.

Sind nicht die regierenden Parteien genau so schlecht, weil sie im Grunde durch eine bürgerfremde Politik die "Steigbügelhalter" der Extremen bei AfD und Pegida sind??

Sie werden, wenn nicht die Mehrheit des Volkes bereits verdummt ist, ihre Rechnung präsentiert bekommen. Viele Wähler, welche normalerweise niemals AfD wählen würden, sehen in der Ablehnung der bekannten Parteien nur die Möglichkeit AfD zu wählen.

3
@hummel3

Gehörst du eigentlich auch schon zu dieser verdummten Mehrheit des Volkes, hummel3?

1
@hummel3

Hi, Hummel3, besser kann man das Problem kaum beschreiben. Danke!

2
@SchIaufuchs

@Schlaufuchs

Namen verpflichten eigentlich, habe ich mal gehört.

Ich glaube du hast meinen Kommentar nicht verstanden weil du versuchst mich zu beleidigen. - Lies noch mal. Vielleicht fällt dann der Groschen.

Darf ich umgekehrt dich fragen: Gehörst du etwa zu den Beifallklatschern von CDU und SPD, oder auch der Grünen und lässt dich seit Jahren beschwatzen und betrügen von einer egoistischen selbstverliebten Gilde? Falls ja, tust du mir leid.

1

Definiere "Nationale Katastrophe" und begründe warum das so sein sollte.

Die Wut der Bevölkerung. Die Unzufriedenheit der Menschen hier in Deutschland.

0
@olsen

Ich bin weder wütend noch ungewöhnlich unzufrieden.

Und mit dieser Einstellung gehöre ich ganz sicher nicht zu einer Minderheit.

0
@Schnoofy

Das freut mich für Dich. Ja, dann ist ja alles gut...lg

0

Ja, und das schon seit Jahrhunderten jedes Jahr wieder ...

? Falls und wenn sicher nicht allein.

Diese Frage kommt seit 50 Jahren jedes Jahr auf.

Und die Antwort ist jedes mal: Ja!

Denk mal nicht nur an Deutschland. Frag mal was mit der ganzen Welt passiert. Aufwachen!

Höchstens NRW, da soll es heute Nacht ein heftiges Winter Unwetter geben...

Nein.

Und die bestünde worin?

Nö...

Das glaub ich nicht.
Natürlich wird so einiges Pegida und Afd geschwätz manche Unterbelichtete überzeugen und manche sogn. Wutbürger werden evtl. bei der nächsten Wahl demonstrativ noch weiter rechts wählen aber bis dahin ist die CSU rechts genug und in Bayern wählen eh fast alle CSU.
Also ich wag mal eine Prognose.
Merkel Bleibt Kanzlerin, Afd u 20%, rest Glaskugel...

Eine gute Prognose.

Nur werden durch die 20 Prozent der AfD einige Koalitionen unmöglich.

0
@konzato1

Ja ja, so ne Glaskugel hat hald nicht nur Vorteile.
Natürlich sind einige untererleuchtete Akademiker Protestwähler (dachte eigendlich die müßten klüger sein weil so ne Protestwahl ja so viel besser ist und soetwas nach Akademikergeschwätz immer nur die dummen Proletarier machen. @ Sedowl,  Ja bitte weiterso, Politik ist evtl. doch nicht so einfach und vielleicht haben die Leute ja was gelernt.
@Derkleine... natürlich, Schubladen so wie Lügenpresse oder was...

rest kommentiere ich nicht

0

@ Geniol, das bedeutet letztlich - weiter so! Merkel und Grüne könnten ihre "Willkommenskultur" bis zum Staatsbankrott weiter pflegen, die übrigen "Volksparteien" halten deren Steigbügel, und die AfD als zunehmend akzeptierte Protestpartei legt weiter zu? Wollen wir das wirklich???

Übrigens, unter den "Unterbelichteten" meiner Bekanntschaft, die AfD wählen werden, befindet sich eine erhebliche Zahl auch von Akademikern - keine Wut-, sondern Protestwähler... LG.

3

Jo genau, "Wutbürger", immer her mit den Schubladen. Ich kann sie schon förmlich vor meinen Augen sehen, wütend und mit Schaum vor dem Mund. Genau so wirds sein.

0

Frägt sich nur wer hier der unterbelichtete ist.

0

Komisch, dass irgendwelche Vertreter dieser so Partei aber auch jede Gelegenheit für ihre Wahlwerbung missbrauchen müssen. Hier schon der zweite nur bei dieser Frage, oder ist das derselbe, nur immer wieder?

0

1945 war super! Da musste man keine Angst haben - Schlimmer konnte es ja nicht mehr werden.

Toll, das sie mit ihren fast 80 Jahren noch so fit am PC sind!

3

Ja ist denn schon wieder Glatteis ???

ich bin 1 Eiskunstläufer :)

1
@skengman67

Das merkt man gar nicht - man könnte dich auch für einen Lautsprecher halten.

1

Die Kuh ist doch schon auf dem Eis .......Der Bürgerkrieg ist nah doch wachen wir erst auf wenn es so weit ist

Ja, bis jetzt geht noch keiner hin, zum Bügerkrieg... Die Kuh wird warten müssen, bis es taut. 

3
@Neapelgelb

wenn die ersten dein oder wem auch immer Haus und Auto anzünden siehts anders aus

0

Was möchtest Du wissen?