Schlimmer Nagelpilz! Was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Hautarzt (Dermatologe) kann weiterhelfen. Es gibt verschiedene Tinkturen, die wie Nagellack auf den betroffenen Nagel aufgetragen werden. Zusätzlich können Medikamente verschrieben werden.

Wichtig ist bei jeder Art von Pilz: Die Behandlung muss sehr regelmäßig und kontinuierlich ausgeführt werden. Sonst bringt sie leider nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch einen und hab mich vor drei Wochen entschlossen, den jetzt endlich zu behandeln.

Das kann man selber machen. Ich habe mir ein Nagelpilz-Set bestellt vor vier Wochen und stellte dann fest, dass das gar nicht so schlimm ist:

Man muss einmal pro Woche die befallenen Nägel abfeilen (also nicht nur vorne, sondern die obere Schicht), dann mit den beiliegenden Nagellackentferner-Tüchern den Feilenstaub und die Reste des Lacks der Vorwoche entfernen, danach den Lack (der den Wirkstoff enthält) auftragen und fünf Minuten trocknen lassen.

Danach creme ich die Zehen noch mit Fusspilzcreme ein und ziehe Socken drüber.

Und jetzt, nach vier Wochen, sind die Nägel schon zur Hälfte rausgewachsen, ohne Nagelpilz :)

Ich nehme an, dass sie in drei, vier Wochen dann komplett gesund sind, bei mir sind es nur vier Nägel :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal zum Hausarzt.Es gibt Medikamente und zur Unterstützung speziellen Nagellack.In Abhängigkeit des Fortschritt der Krankheit kann es auch sein, dass der/die Nagel/Nägel entfernt werden müssen.

Auf jeden Fall sollte sie zum Arzt gehen.Eine Heilung dauert aber recht lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?