Schlimme Ohrenschmerzen und Halsweh was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich habe 29 Jahrelang eine Mittelohrentzündung gehabt, aber nie Probleme mit dem hals außer bei Erkältungen.

Bei Halsschmerzen musst du viel Trinken auch wenn das schlucken schmerzt das ist wichtig! Wasser oder Tee. Und deine Ohren, nun kommt es immer drauf an was die Ursache der Ohrenschmerzen ist.

Wichtig ist nur das du da nicht mit einem Wattestäbchen oder Finger drin rumpullst. Am besten gehst du zu einen Hals Nasen Ohrenarzt (HNO). Der wird dir wahrscheinlich mehr sagen können. Mit den Schmerzen wirst du wohl oder übel nun die Nacht verbringen müssen denn jetzt wirst du keinen Arzt mehr kriegen. Schlaf am besten sofern das machbar ist das macht es erträglicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Ohrenschmerzen hilft es wenn du dir eine halbe Zwiebel aufs Ohr legst (mit der aufgeschnittenen Seite aufs Ohr) und natürlich draußen warm halten, also Mütze auf :) gegen Halsweh hilft Salbeitee mit Honig sehr gut und Bonbons lutschen. Dabei ist es nicht wichtig, dass es Hustenbonbons sind, kannst alle nehmen, Hauptsache dein Rachen bleibt feucht. Außerdem solltest du dir deinen Hals auch warm halten, am besten mit einem Seidentuch, Aber ein normaler Schal geht auch. Und das Tuch oder den Schal auch über Nacht dran behalten. Und ganz wichtig: Ganz viel trinken :) gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an was für ohren Schmerzen. Bei manchen mag es helfen einfach die Ohren zu putzen, es kann aber natürlich auch eine Mittelohrentzündung sein, du bist 12, geh einfach zu deinen Eltern und bitte die um Hilfe, die können dir so direkter helfen und mit dir auch zur Apotheke / Arzt damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Ohrenschmerzen weiß ich nichts.Für Halsschmerzen eine Zwiebel fein schneiden,etwas Zucker drauf und stehen lassen bis sie Saft gezogen hat.

3-5x ein Teelöffelchen davon einnehmen und genügend trinken.Kamillentee u.o.Pfefferminztee,kann man auch kalt trinken.

Geht auch Kartoffeln kochen,bis sie matschig werden.Den Brei auf ein Tuch geben,vorsicht,nicht zu heiß und das Tuch um den Hals wickeln.Mit einem weiteren Tuch oder Schal abdecken.

Wenn Du merkst,das der Brei kalt wird,abnehmen und bei Bedarf erneuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch und sehr viel Honig in eine Tasse- ab in die Mikrowelle und langsam trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?