Schlimme Kopfhaut probleme: schuppen, krusten, juckreiz,haarausfall, und schnell fettig. Was hilft? Tipps?

Empfehlungen vom hautarzt - (Haarausfall, Juckreiz, Hautarzt) Empfehlungen vom hautarzt - (Haarausfall, Juckreiz, Hautarzt)

7 Antworten

Vielleicht ja willst du noch weiter ausprobieren ;-)

Terzolin; gibt es in der Apotheke.

Sulfrin Haarwasser Spezial: Gibts bei Amazon.

Ackerschachtelhalm: gibt es auch getrocknet in der Apotheke oder im Internet zu bestellen. Diesen dann 30 min. kochen. Das Wasser bzw. den Sud abkühlen lassen und z.B. halbe halbe mit einem gekauften Kopfwasser mischen (wegen der Haltbarkeit) und gerne täglich 2-3 mal verwenden, also auf die Kopfhaut auftragen oder halt ein paar Tage im Kühlschrank stellen und täglich anwenden.

Weiter könntest du dir noch überlegen, wann und wo immer du Veränderungen (deines Verhaltens, deiner Gedanken) zulassen solltest, weil es gut für dich wäre, für dein weiteres Leben.....


Danke für die tipps :)

1

Also ich würde auf jeden Fall auch noch einen anderen Arzt aufsuchen. Und probier mal Rausch Huflattich Anti-Schuppen Lotion. Zudem finde ich persönlich das Kopfhaut sensitiv Shampoo Weisser Tee & Wasserminze von Guhl sehr gut. Es ist zwar nicht konkret gegen Schuppen, aber es ist sehr gut für juckende, gereizte Kopfhaut und ein zusätzlicher, toller Nebeneffekt ist, dass die Haare danach schön, weich und geschmeidig sind. Also bei mir auf jeden Fall. :)

Die Schampoos von guhl sollen ja sehr gut sein habe ich gehört. Werde ich mal testen dankeschön :)

0

Eine bekannte hatte etwas ähnliches.. die benutzt nur noch diese Pflegemittel. Ein Versuch ist es wert. Bei ihr hat es geholfen

https://www.rausch.ch/pflegelinien/schuppen.html

Werde ich mir sicher mal angucken vielen dank :)

0

Muss ich meine Haare waschen, wenn ich meine Kopfhaut mit Brennnessel-Tee eingerieben habe?

Ich habe gehört, gegen Schuppen soll Brennnessel Tee helfen also man muss Brennnessel Tee nach dem Haare waschen in die Kopfhaut einmassieren

Muss ich danach meine Haare wieder waschen?

...zur Frage

Extreme Schuppen im Haar, dazu Krusten auf der Kopfhaut?

Ich habe relativ dickes Haar und wirklich heftige Schuppen. Die man auch teilweise 2Tage nach dem Duschen deutlich in den Haaren sehen kann. Dazu sind auf der Kopfhaut, solche komischen "Krusten", es fühlt sich so an wie eine Kruste. Und nun hab ich es mir leider angewöhnt, diese abzukratzen. Ich habe keine Ahnung ob das zu diesen vielen Schuppen führt, aber diese "Krusten" hatte ich vorher noch nie, und fühle sie jetzt ständig auf dem Kopf.

Ich habe schon viele Produkte probiert. Früher kam ich super mit dem "Head & Shoulders" Shampoo klar (hatte damals nur wenige Schuppen), aber heute bringt das nichts. Nun hab ich mal auch eins aus der Apotheke probiert: das Linola Shampoo. Doch nach 4 Wochen ununterbrochene Verwendung, bemerke ich gar keinen Unterschied, außer, dass die Haare schneller fettig werden, was dass auch wieder unvorteilhaft für die Schuppen und "Krusten" auf der Kopfhaut sind..

Wenn man sich meine Kopfhaut genauer anschaut, sieht man richtig, wie sich die Haut "abblättert". Gehe ich einmal durch die Haare, fliegen die Schüppchen teilweise runter und beim Bürsten hinterlassen diese auch Spuren.

Ich bin wirklich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter...

Meine Fragen: - Kennt ihr das Problem? - Habt/Hattet ihr auch solche "Krusten" an der Kopfhaut? - Wenn ja, was ist das? Wie bildet sich das? - Könnt ihr bestimmte Produkte, Shampoos oder andere Dinge empfehlen?

Bin für jede einzelne Antwort sehr dankbar :)

...zur Frage

EXTREME SCHUPPEN UND KRUSTEN GEHEN NICHT WEG?

Hallo.Ich habe seit anfang 2017 schuppen bekommen.Ich hsbe versucht sie loszuwerden.Aber dies klappte nicht. Nach 2 monaten bekam ich sotar Krusten und ich finde das sowas von eklig. Erst war es nur 1.Aber sie vermehren sich.Ich habe sogar eine SPEZIELLE ANTI SCHUPPEN SHAMPOO MILD NATUR ausprobiert.Es,sind nur noch mehr. Ich ekel mich so sehr ich kotz gleich.Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was tun gegen sehr starke Schuppen und trockene Kopfhaut?

Hey, ich habe schon länger sehr trockene Kopfhaut und Schuppen aber das hat sich jetzt verstärkt da ich vor über 1 Monat Läuse hatte und dieses Mittel ja die Kopfhaut noch mehr austrocknen soll. Ich habe jetzt aber aufjedenfall keine Läuse mehr ! (Gucke jeden Tag mit dem Nissen Kamm nach und so)
Habe aber jetzt sehr große Probleme mit meiner Kopfhaut. Unzwar habe ich ziemlich starken juckreiz wenn ich meine Haare nur 1 Tag nicht wasche. Ich wasche meine Haare jeden zweiten Tag habe auch schon probiert alle 3 Tage oder so zu waschen aber das bringt nix da ich dann wieder stärkere Schuppen bekomme und der Juckreiz schlimmer wird. Habe schon viele Shampoos aus der Apotheke und aus dem Internet die nicht grade billig waren über eine längere Zeit ausprobiert was aber nichts gebracht hat. Manchmal sind beim kratzen auch kleine weiße Punkte dabei aber die sind nur da wenn ich meine Haare 1 Tag oder so mal nicht wasche. Ich hasse es jeden Tag meine Haare waschen zu müssen weil sie dadurch dann ja auch schneller fettig werden  ..
Hattet ihr vllt schon mal das selbe Probleme?
Und könnt mir irgendwelche Shampoos oder Hausmittel empfehlen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?