Schlimme Halluzinationen

6 Antworten

Das klingt nicht nach etwas Schlimmen. Im Übergang vom Wachsein zum Schlaf, also im Halbschlaf, kommt es oft zu Sinnestäuschungen. Da Du Deine Halluzinationen immer in bestimmten Situationen, nämlich in der Phase des Einschlafens hast, halte ich auch einen Arztbesuch für überflüssig. Dies musst Du allerdings selbst beurteilen. Alles Gute!

Hey. Das einzige hilfreiche wäre dir von einem Psychologen eine genaue Diagnose stellen zu lassen und dich evtl. Therapeutisch in Behandlung zu geben. Eigentlich setzte ich wenig darauf, Diagnosen zu stellen, aber könnte Trauma bedingt sein und/oder du leidest an einer schlafparalyse. Klingt ziemlich Dannach, allerdings kann dir da nur wirklich ein Arzt weiterhelfen. Sollte das der Fall sein, gibt es unter anderem eine medikamentöse Therapie.

Hi^^ ich werde glaube ich mal zu einen Psychologen gehen ich habe seitdem ich das Problem beim einschlafen habe auch immer das Gefühl das ich beobachtet werde oder das immer Jemand bei mir ist das ist so als wenn ich Geister sehen würde das macht mich in letzter Zeit auch schon voll verrückt ich muss mich immer umdrehen damit ich nicht durchdrehe^^

0

Viel Erfolg! Wünsche dir gute Besserung (:

Und das Gefühl kommt mir ziemlich bekannt vor, echt nervig :-/

1

Such mal nach "schlafparalyse". Klingt ganz danach

Konnte mich aufeinmal nicht mehr bewegen?

Hey,

Ich bin heute krank und lag Grad im Bett und habe an meinen Handy etwas nachgeschaut. Nach einer Zeit kam es aufeinmal, ich könnte mich nicht bewegen und auch nicht sprechen. Ich hab auch ein lautes pumpen gehört. Es kann sein dass ich leicht eingenickt bin aber ich bin mir nicht sicher.

Nur zu Info: ich bin 16

Danke für alle Antworten!

Mfg

...zur Frage

Ständige Halluzinationen von irgendwelchen Monstern?

Hi Leute

Meine Frage klingt sehr Komisch, deswegen versuche ich sie euch zu erklären. Ich (Weiblich 13 Jahre) habe seit dem ich denken kann Halluzinationen von irgendwelchen gestalten. Zum Beispiel als ich nachts aufgestanden bin habe ich so in die Dunkelheit geschaut und habe dann plötzlich eine Puppe gesehen und dann noch später ein Mädchen. Selbst Tagsüber kriege ich Halluzinationen von irgendwelchen Monstern. Als ich gestern in meinem bett lag habe ich gedacht das jemand direkt neben mir liegt. Oder hier eine Halluzination die wirklich sehr oft passiert : Ich stehe so vor dem Spiegel und wenn ich irgendwie wo anders hingehen will sehe ich von von meinem Augenwinkel her so ein Mädchen das aussieht als ob sie keine Augen hätte und komplett Rot und Orange ist. Es ist auch mal passiert das ich mich einfach umgeschaut habe und dann plötzlich so ein Schatten Monster gekommen ist.

Aber ich hatte einen Kompletten Tag lang nur Angst. Als ich 8 Jahre oder so war hatte ich sehr Hohes Fieber und deswegen lag ich denn ganzen Tag in meinem Bett. Plötzlich habe ich meine Schwester gesehen und meine Mutter die Staub gesaugt hat. Meine Mutter hat aber so getan als ob meine Schwester nicht da wäre. Alles was ich gesehen habe war so Grau-Grün. Plötzlich als ich meine Schwester angesehen habe hat sie gesagt : ,, Komm mit. Hier ist irgendwo ein Schatz und ich habe eine Schatzkarte. Lust auf Schatzsuche zu gehen ? Dann steh auf und komm mit. '' oder so ähnlich. Ich aber hatte so hohes Fieber das ich mich nicht bewegen konnte und nur Blinzeln konnte. Als ich meine Schwester wieder angeschaut habe hat sie gesagt ,, Moment warte Pirat. Papa ruft mich. Ich bin gleich zurück und dann geht's weiter mit der Schatzsuche.'' Als sie weggegangen ist bin ich kurz darauf eingeschlafen und als ich wieder aufgewacht bin und meine Mutter gefragt habe wo meine Schwester ist, hat sie gesagt das sie schläft. Ich habe mich so erschrocken und habe nur gedacht das alle irgendwelche Späße mit mir machen aber am Ende hat sie doch geschlafen und hat das niemals zu mir gesagt.

Ich sehe auch in letzter Zeit irgendwelche Puppen und habe Angst das irgendwas mit mir nicht stimmt. Ich will NICHT zur Psychiatrie gehen weil es mir irgendwie peinlich ist meinen Eltern von meinen Halluzinationen zu sagen. Bitte macht euch auch nicht irgendwie drüber lustig weil ich überhaupt nicht mehr weiter weiß und ich langsam wirklich Angst habe. Habt ihr irgendwelche Tipps die mir Helfen können AUßER das ich zur Therapeutin oder zum Arzt gehe ?

Danke schon mal im voraus für eure Antworten :)

...zur Frage

Was war da los? Was ist passiert? Anfall?!

Guten Abend liebe Community

Es wird sich vielleicht ein bisschen krank anhören aber ich würde nun gerne Gewissheit haben. Kurze Informationen zu mir: Ich bin 18 wohne zuhause, was schon seit Ewigkeiten der Horror ist, Dauergestresst und psychisch sehr labil mit nem Karton voller Problemen

Jedenfalls kam es gestern zu einem furchtbaren Streit zwischen mir und meinen Eltern da sie mir was überaus wichtiges weggenommen haben. Jedenfalls regte ich mich so dermaßen auf dass ich nurnoch am heulen war und mich nicht mehr beruhigen konnte den ganzen Streit über (Dass man es nicht schafft zu reden oder seine Gesichtsmuskeln zu entspannen ich denke jeder kennt das)

Jedenfalls wollte ich danach schlafen gehen bzw. mich wie so oft in den Schlaf heulen... stattdessen nach ner halben Stunde Heulerei im Bett artete es plötzlich zu schwerer Atemnot aus.. Also lautstarkes nach Luft ringe ich fing mächtig an zu zittern und konnte mich nicht mehr aus meiner "Embryo Haltung" lösen Sprich ich war Bewegungsunfähig. Zwischendurch noch ein paar laute Schluchzattacken. Ich war kurz davor mir selbst ein Krankenwagen zu rufen oder allgemein Hilfe aber ich konnte mich nicht bewegen geschweige denn beruhigen.

Es hielt unglaublich lange an (ca 30.45min) Ich war schon vllkommen nassgeschwitzt und mir tat alles weg (Brustbereich,Lunge Hals) Dann Plötzlich hörte es auf und meine Atmung fiel ab bis ich garnicht mehr einatmen konnte. Ich befand mich wie in Trance und das hielt auch einige Sekunden 1-2 Minuten an vor mein Augen fing es an zu "blitzen" und es wurde laut. Also dieses Summen/Piepen welches man hört wenn es ganz still ist. Jedenfalls wurde es immer lauter und alles fing sich an zu drehen. (Mein ZImmer war so gut wie dunkel)

Ganz im Ernst ich dachte wirklich ich muss sterben und das sag ich nicht nur so.. Kann das irgendein (Stress-)Anfall gewesen sein. Durch meine Problem und den Streit davor ausgelöst ?

Vielen Dank schonmal so ein Horrorerlebnis möchte ich wirklich nie wieder mehr haben

...zur Frage

Können diese "Out of Body" Sequenzen einem wirklich helfen spirituelle Erfahrungen zu machen?

Hey, ich habe gestern etwas im Internet gesurft und ein paar Interessante Dinge gesehen.

Ein Beispiel wären verschiedene ( aber alle ähnlich ) Videos wie z.B. : https://www.youtube.com/watch?v=jEAS_XLWGxI

Das habe ich ca. 30 Minuten gehört, was dann natürlich nicht zu einer "Out of Body " Experience geführt hat, es hat aber dazu geführt, dass mein ganzer Körper gekribbelt hat und schwer wurde. Ca. so war es auch nach einer geführen Hypnose die auch aus einem Youtube-Video stand. Ich frage mich nun aber, falls sowas mit Musik besser zu schaffen ist, ob man diese niedrigen Frequenzen überhaupt über einen normalen Laptop und normale Kopfhörer hören kann, oder ob man da nicht ein extra Gerät für bräuchte das sowas abspielen kann.

Zu dem habe ich noch ca. 40 mal die 1-4-2- Atmung durchgeführt, in meinem Fall also: 4 Sekunden eingeatmet, 16 Sekunden drinnen gelassen und 8 Sekunden ausgeatmet. Entspannter fühlte ich mich, viel mehr war da aber auch nicht, dabei habe ich auch ( wie ich bei jedem Meditations-Guide lese auf mein Atmen gehorcht und es versucht an verschiedene Körperstellen zu bringen. Später, im Bett, als ich versucht hatte einzuschlafen passierte dann etwas merkwürdiges, dass ein bisschen an mein erstes mal Psilocybin ( Zauberpilze ) erinnerte. Ich konnte meinen Körper 2 mal parallel bewegen, also ein mal ganz normal wie man es kennt, und ein mal, so dass es andere nicht sehen können. Es war schwerer den Körper ( wobei es nur mit Händen und dem Kopf funktuinierte ) so zu bewegen, dass er sich nicht wirklich bewegt und es sich nur so anfühlt, aber ca. so würde ich mir die Out-Of-Body Erfahrung Vorstellen ( Nur bezogen auf Hände und Kopf ). Mit der Zeit sah ich dann langsam einen Traum kommen, konnte aber nicht einsteigen da ich immer wieder daran erinnert wurde dass ich eigentlich in meinem Bett in der Realität war, ich konnte es aber immer wieder versuchen. Das begann in der Vergangenheit bei mir nach ca. 15 Gramm Marihuana. Wenn es um Drogen geht, nehme ich nur Psychedelische Dinge, die bisher Psilocybin, LSD und massenhaft THC wären, da das psychedelische feeling erst ab ca. 15 Gramm bei mir beginnt, wenn ich es bis da schaffe nicht zu schlafen, wird die Müdigkeit einfach aus gestellt und das trippen beginnnt. ich bin seit langem auf der Suche sowas mit bestimmten Techniken wiederherzurufen ohne Drogen zu nehmen ( auch wenn ich absolut nichts gegen psychedelischen Drogen habe, die Leute die wissen was LSD ist, würden mich nicht fragen ob ich "süchtig" dannach wäre. Nun nochmal zurück zu dem Trip, den ich beim einschlaffen hatte.. ich weiss leider nicht wie es zu ihm kam,ich schätze einer der vielen versuchten Techniken hat es verspätet ausgelöst, oder vielleicht auch mehrere gemischt, die erst ausgelöst wurden als ich schlafen wollte. Nun hier die Frage ob jemand Techniken, Bücher über Spirituallität / Meditation / etc, empfehlen kann. Ich frage mich seit langem ob es Möglichkeiten gibt das eigene DMT auszuschütten.

...zur Frage

Aufgewacht und konnte mich nicht Bewegen? was war das?

Hallo, Heute nacht bin ich um 2 uhr aufgewacht es war alles normal,kurz darauf bin ich glaube ich für so ungefähr 10 min wieder eingeschlafen und dann wieder aufgewacht. Aber ich konnte mich plötzlich nicht mehr bewegen ich lag auf der linken Seite und konnte zur Türe schauen. Aufeinmal haben alle Wände in meinem Zimmer sich beweget in so Schlangenbewegungen. Ich hatte also mein Kopf in richtung Türe und Konnte mich nicht bewegen und hinter mir am Bett ist eine Wand und dann war das so als würde neben mir im Bett eine Gestalt sitzen und diese hat dann mit den Fäusten an die wand geschlagen. Es war soo unglaublich laut. Und nach so 30 sec. konnt ich mich dann umdrehen und alles war weg. Also alles war Normal. Wisst ihr was das war? Und kann sowas nochmal passieren hab echt angst heute zu schlafen...

...zur Frage

Warum kann ich meine beine nicht mehr bewegen nach 10 minuten liegen?

Ich lag jetzt 10 minuten in meinem bett und wollt ganz normal aufstehen und plötztlich konnte ich meine beine nicht mehr bewegen? Ich habe gerade mega angst was das ist und meine beine tun auch total weh... aber sie fühlen sich nicht verkrampft an. weiss jemand was das ist!? ich habe angst!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?