schlimme Albträume loswerden?

5 Antworten

Nimm dir vor dem Schlafen vor, gleich wieder einen spannenden Albtraum zu haben und diesen zu genießen. Nimm dir vor, dass deine magischen Kräfte durch jeden Albtraum wachsen. Schwupp - nie wieder ein Albtraum.

Hey,

Lerne deine Träume zu kontrollieren. -> luzides träumen / klar träumen.

Dauert allerdings meistens etwas. ;-))

Hatte auch Alpträume früher, jetzt nicht mehr.

Liebe Grüße, Flupp

Warum bekommt man Albträume? Wie passiert das?

Hat das mit etwas zu tun das wir ähnlich schon mal erlebt haben? Mit speziellen Ängsten? Oder vielleicht mit Gedanken in unserem Unterbewusstsein? Warum haben wir überhaupt Albträume? Kann man das steuern? Ich danke jedem für ernstgemeinte Antworten!

...zur Frage

Was kann ich gegen extrem schlimme Albträume tun?

Heyy. Vorgestern hatte ich einen extrem schlimmen Albtraum und bin dann um circa 3 Uhr aufgewacht und dann dachte ich alles wär echt gewesen. Dann hatte ich ungefähr den ganzen Tag lang Verfolgungswahn. Ist das normal und was kann ich gegen solche Albträume tun?

LG sinimini123

...zur Frage

Warum mag ich Albträume?

Bin ich der einzige Mensch der Albträume mag? Albträume sind für mich sehr spannend und interessant, fast wie ein Horror-Thriller in dem ich nahezu unlösbare Situationen meistern muss. Somit sehe ich ein Albtraum als Herausforderung, obwohl meine Träume zun teil wirklich heftig sind. Dazu muss ich sagen, dass Ich im Wachen Zustand kein ängstlicher Mensch bin und mir beim träumen wohl auch meistens bewusst, dass es sich um einen Traum handelt. Außerdem kann ich schlimme Träume meist zum guten wenden (oder wenigstens die Situation für mich verbessern), falls nicht beende ich den Traum einfach. Ist das normal? Oder muss ich mir sorgen machen? :D :/

...zur Frage

Schlimme Albträume, die sich häufen, ich kann nachts nicht mehr schlafen, was bedeutet das?

Hey, ich habe jetzt schon seit einiger Zeit täglich Albträume. Sie fangen ganz verschieden an, enden aber alle gleich. Ich führe jetzt seit einiger Zeit ein Traumtagebuch, deswegen kann ich einige Träume sehr genau beschreiben. Einer meiner ersten Albträume dieser Art ist ca. Zwei Monat her.

Er ging so: Ich war in einem weißen Raum. Dann ging ich durch eine ebenfalls weiße Tür die genau vor mir war und kam in einem weißen Gang. Plötzlich bekam ich Angst, so als würde mich irgendetwas oder irgendwer verfolgen. Ich bin gerannt, so schnell ich konnte. Ich habe einen Ausgang gesucht, aber da war nichts. Der Gang schien endlos lang zu sein. Irgendwann stolperte ich und fiel auf den Boden. Der Boden hat mich eingezogen und und ich fiel in einen neuen weißen Raum. Dort stand ein Mädchen. Sie war hübsch, hatte lange schwarze Haare und trug ein Kleid. Das einzig komische war, dass sie kein Gesicht hatte. Eine zeitlang standen wir nur da und starten uns an. Dann ging sie auf mich zu. Kurz vor mir blieb sie stehen und fing an zu schreien. Der Boden fing an zu wackeln und ihr Hals färbte sich rot, es sah aus als hätte man ihr die Kehle aufgeschlitzt. Sie schrie immer weiter. Dann bin ich aufgewacht und konnte danach nicht wieder einschlafen.

Ein weiterer Albtraum war, dass ich im Wald war. Ich sag etwas zwischen den Bäumen hin und her huschen und ich weiß nicht wieso, aber ich bekam schreckliche Angst. Also rannte ich weg. Ich rannte immer weiter bis ich am Rand einer Klippe stand. Vor mir (noch näher am Klippenende) stand wieder dieses hübsche Mädchen mit den schwarzen langen Haaren, dem Kleid und ohne Gesicht. Wir schauten uns eine Zeit lang an bis sie plötzlich anfing zu schreien. Der Boden fing an zu wackeln und ihr Hals färbte sich rot, als hätte man ihr die Kehle aufgeschlitzt. Sie schrie immer weiter. Ich wollte ihr helfen, aber konnte mich nicht bewegen. Dann fiel sie nach hinten die Klippe runter und ich bin aufgewacht und konnte nicht wieder einschlafen

Ich habe schon ein wenig im Internet recherchiert und an Horror Filmen oder dergleichen kann es nicht liegen, da ich eher zu Liebesfilmen neige.

Meistens wache ich nach vier Uhr morgens auf. Wie schon geschrieben hat es vor ca. 2 Monaten angefangen. Ich weiß nicht was das Mädchen ohne Gesicht zu bedeuten hat, aber es läuft jedes mal gleich ab, nur an verschiedenen Orten. Ich bekomme Angst, renne weg, dann kommt das Mädchen ohne Gesicht mit den schwarzen langen Haaren und dem Kleid, wie starren uns an, bis sie anfängt zu schreien, der Boden wackelt und es so aussieht, als hätte man ihr die Kehle aufgeschlitzt. Ich will ihr helfen, kann aber nicht.

Die Albträume häufen sich immer mehr.Jetzt bekomme ich fast jede Nacht diese Träume. Ich habe nachts Angst einzuschlagen, weil ich dem Mädchen nicht wieder begegnen möchte. Und ich habe Angst es jemanden zu erzählen, da ich befürchte das man mich für verrückt hält oder mir einfach nicht glaubt.

Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weit

...zur Frage

pickel schnell weg kriegen?

Kann man mit Haushaltmitteln ein pickel loswerden wirklich wichtig ..

...zur Frage

regelmässige Albträume...ich kann nicht mehr

Hei Leute

In letzter Zeit habe ich immer Albträume teilweise weniger schlimme, teilweise solche die mir richtig Angst machen. Es hat vor einer Woche begonnen und sobald ich mich schlafen lege. d.h. auch nur kurz 2 Stunden über den Tag plagen mich Albträume. Was sind die Auslöser? Und was kann ich dagegen tun? Hat jemand schon Erfahrung in Sache Albträume?

Liebe Grüsse Natascha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?