Schlimm wenn man sich einmal nach dem Duschen nicht eincremt?

15 Antworten

schlimm ist es, wenn jemand nichts zu essen hat und hungern muss...

ich creme mich nie ein nach dem duschen, hatte in der kindheit neurodermitis, heute nur noch minimal damit probleme.

es gibt allerdings leute, die sich regelmässig nach dem duschen eincremen müssen.

in unserem land haben wir als einzigste den luxus der krankenversicherung. wir können zum hautarzt und uns eine meinung von jemanden einholen, der fachwissen hat. sogar mehrere meinungen...

und man braucht es einfach nur zu testen. eine woche duschen, ohne einzucremen, eine woche duschen mit eincremen. täglich haut anschauen und notieren wie schlimm. wer hautprobleme hat, stellt dann vielleicht fest, dass es montag morgens am schlimmsten ist. vielleicht wechselt man sonntags immer das bettzeug und es hat mit dem duschen überhaupt nichts zu tun?
oooh gott, was für eine schlimme woche. danach den rest des lebens keine probleme.

ich hab durch diese methode meine Neurodermitis so still bekommen, als hätte ich diese nicht. wer mir nicht glaubt darf gern mit mir zum doktor, ich entbinde diesen von der schweigepflicht und du darfst meine akte lesen, bzw. darf ich jederzeit verlangen, daten die über mich gespeichtert sind einzusehen und kann sie dir einfach zeigen.
wer wirkich schlimme hautprobleme haben sollte, dem helfe ich gern. erwarte keine gegenleistung! allerdings nur über die methode eine zeit lang aufzuschreiben, auf einer skala von 1-10 wie schlimm die hautprobleme waren und was getan bzw. verwendet wurde, z.b. duschen, waschmittel, art der kleidung, wetter.... für den rest ist der hautarzt zuständig.

Ich bekomme so etwas wie Ausschlag, wenn ich mich nicht richtig abtrockne und nicht eincreme. Für mich ist es schlimm, es nicht zu tun. Nicht jeder ist so empfindlich wie ich.

Ich denke nicht. Ich brauche mich nach dem täglichen Duschen nicht immer einzucremen. Aber es gibt bestimmt Menschen, die empfindlich reagieren.

Was möchtest Du wissen?