Schlimm wenn ich bis halb 1 wach bleibe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich bin 14 und leide an Schlafstörungen...
Ich muss in der Woche um 6:40 aufstehen und schlafe erst um 03:00-05:00 ein..
Du bist danach launisch, müde und schlapp.
Manchmal schläft man nach der Schule zuhause ein wegen dem Schlafmangel..
Ich würde dir raten um spätestens 22:00 ins Bett zu gehen, denn ich weiß wovon ich rede und es ist keinesfalls gut so lange wach zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sportchi
14.12.2015, 00:14

Oki danke:)

0

naja im grunde ist es eh deine Sache wann du aufstehen musst. Du musst nur aufstehen können. Aber in deinem alter empfehle ich dir dass du früher schlafen gehst weil du dich dann besser in der schule konzentrieren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du müde bist bist du halt nicht so leistungsfähig und kannst dich schlechter konzentrieren.

Ich schlafe meistens so 8-10 Stunden, aber jeder wie er will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest dich einfach nur müde fühlen und eventuell kopfschmerzen dadurch haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich finds nich schlimm. bei mir ist es manchmal so, dass ich am nächsten tag wacher bin wenn ich wenig schlaf, als wenn ich viel schlaf.ich schlaf immer 7-5 stunden je nach dem. und ja man will halt schlafen und kann sich nicht konzentrienen aber mit nem kaffee geht das schon:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss auch 6 uhr aufstehen und diese zeit ist normal für mich (16 jahre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem is nur du würst morgen blos nicht qufstehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh besser schlafen,du brauchst dein schlaf. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?