Schließt der Führerschein Klasse B die Klasse A1 mit ein?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

B schließt A1 nicht mit ein 100%
B schließt A1 ein 0%

6 Antworten

B schließt A1 nicht mit ein

nein natürlich nicht...nicht in Dt.

Einzig: Leute die ihren PKW Führerschein vor rund 30 Jahren (oder noch früher) gemacht habe, dürfen 125er fahren. (bekkommen bei einer umschreibung auf den neuen FS halt auch u.a. die klasse A1) Aber die haben ja auch nicht Klasse B sondern 3 gemacht.

ABER: In Österreich kann man nach ich men 5 jahren Führerscheinesitz (Klasse B) mit nur sehr wenigen Stunden (meine 6) in einer Fahrschule den von dir genannten code bekommen und dann ohne eine zusätzliche Prüfung 125er fahren.

Die Klasse A1 (damals Klasse 1b, wenn ich mich recht entsinne) ist in denjenigen Fahrerlaubnissen der alten Klasse 3 (BRD) eingeschlossen, die vor dem 1. April 1980 erteilt wurden.

0
B schließt A1 nicht mit ein

Was du zitierst, trifft in Deutschland nicht zu.
Die EU erlaubt, dass jeder Staat die Klasse A1 in Klasse B mit einschließen kann oder auch nicht. Das muß dann in den nationalen Gesetzen auch drinstehen. In Deutschland ist A1 NICHT in Klasse B mit eingeschlossen. Du darfst also keine 125er fahren.

B schließt A1 nicht mit ein

Hallo zusammen , also der A1 ist nicht automatisch mit in der Klasse B es sei denn man hat seinen Autofürerschein vor 1980 gemacht dann ja. Es ist aber immer wieder im Gespräch den A1 führerschein nachträglich wieder rein zu nehmen. Das ist aber seit 2004 immer wieder und wieder ..... im Gespräch Grade jetzt ist es wieder im Gespräch es gibt sogar eine Seite die das bevorwortet und eine Umfrage dazu macht. http://www.kfz-betrieb.vogel.de/zweiradmarkt hab den Link mal rein gesetzt.Ich würde es gut finden aber es sollten trotzdem so 4 bis 6 Übungsstunden Pflicht sein. Da sich sonst wohl einige direkt mit NULL Zweirad erfahrung drauf schmeißen und wie die Letzten los heizen ;-)

Welches Motorrad darf ich denn nun (nicht) fahren?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Motorradführerschein, die Daten auf meinem "Lappen" verwirren mich mehr, als dass sie Aufschluss geben! Mit 16 Jahren (das ist nun schon wieder 10 Jahre her) habe ich meinen A1 Führerschein gemacht. In meinem Führerschein steht also hinten drauf bei A1 und AM "XX.XX.2007" - soweit klar. Dann habe ich 2011 meinen Autoführerschein gemacht. Jetzt (und das ist schon das erste verwirrende) steht hinten drauf bei B "XX.XX.2011" aber auch bei A das exakt gleiche Datum?! Das ist doch der große Motorradführerschein, was hat der Mit dem Auto zu tun?! Auf jeden Fall habe ich dann in 2013 die Klasse A beschränkt gemacht. DA steht jetzt bei A2 (so heißt das Ding ja jetzt) ein * und dann links daneben unter der Nummer 14 "XX.XX.2013". Also irgendwie sagt mein Führerschein jetzt aus (wenn ich das richtig verstehe), dass ich den kleinen A2 ab 2013 habe aber den großen A ab 2011?! Ich wäre sehr sehr dankbar, wenn jemand Licht ins Dunkel bringen könnte! Nach langer Motorrad Abstinenz möchte ich jetzt endlich wieder einsteigen und dafür sollte ich natürlich wissen was Sache ist. Vielen Dank schon mal!!

...zur Frage

Ich möchte einen Führerschein machen (A1) wie kann ich den als Schüler am besten finanzieren?

Hallo, wie gesagt möchte ich nächstes Jahr einen Führerschein der Klasse A1 machen und ein dazugehöriges Motorrad kaufen. Ich bin zur Zeit 15 Jahre und 2 Monate alt, das heißt mir bleibt noch ca. 1 Jahr bis ich das Geld zusammen haben muss. Meine Eltern würden schon etwas dazu zahlen, doch ich soll auch etwas dazulegen. Nun weiß ich aber nicht, wie ich das Geld verdienen soll. Ich bin ziemlich gut in der Schule, was dafür sorgt, dass ich Nachmittags die Zeit zum arbeiten verwenden kann.

...zur Frage

Strafe mit zu schnellem Moped aber A1 Führerschein?

Welche Strafe kriege ich wenn ich mit einem Moped erwischt werde das 100 Km/h fährt? Ich habe eine einen A1 Führerschein oder wie das neue heißt... Weil 125ccm Motorrad ist ziehmlich teuer in anschaffung und Versicherung. Also die größte Anzeige (Fahren ohne Fahrerlaubnis) entfällt ja dann... Aber Fahren ohne Versicherungsschutz und ohne Betriebserlaubnis... Was gibt das?

...zur Frage

Wird die alte Führerschein-Regel "Klasse 3" bezüglich fahren von Zweirädern irgendwann mal aktualisiert?

Wer einen alten Führerschein "Klasse 3" vor dem 01.04.1980 erworben hat, der darf Leichtkrafträder der Klasse A1 fahren (max. 125 cm3 Hubraum, 11 kW Nennleistung).

Wer den 3er Führerschein nach dem 01.04.1980 gemacht hat, der darf nur noch Kleinkrafträder und Fahrräder mit Hilfsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3 und einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von höchstens 45 km/h fahren.

Im Klartext heißt dass aktuell :

Die älteren Herren und Damen (ab ca. 54 Jahren und aufwärts) dürfen die schnelleren Zweiräder mit ihrem Autoführerschein fahren, alle die jünger sind müssen sich mit einem Moped und 45 km/h begnügen.

Nachvollziehen kann ich diese seltsame Regel und Einstufung nicht.

Weiß jemand, ob es Chancen gibt, dass diese alte, seit 1999 bestehende Regel, irgendwann mal aktualisiert wird ?

Sonst dürfen bald nur noch 80-jährige ...

...zur Frage

Wie viel kostet Führerschein klasse A1 und AM?

Hallo,

Ich wohne in München und ich bin seit 2 Jahre in Deutschland. Ich will Motorrad Führerschein  machen, wie viel kostet Führerschein klasse A1 ? Und wie viel kostet Führerschein klasse AM?

Lg,
Mark

...zur Frage

Wird der Führerschein Klasse B billiger wenn ich dafür den A1 habe?

Hallo,

Ich hab den A1 Führerschein und möchte demnächst den Klasse B machen. Wird der Klasse B Führerschein dann billiger, weil ich Vorkenntnissen habe?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?