Schlickbeschwerden-Was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was hast du denn bis jetzt gemacht ? Ich nehme an, Tee und ähnliches hast du schon gemacht. Mein Rat : Hast du Transpulmin oder ähnliches Zuhause ? Das sind normalerweise Sachen, die man zum Einreiben auf dem Rücken oder auf der Brust benutzt, man kann es aber auch zum Inhalieren benutzen. Ganz einfach : Etwas Creme in einen kleinen Eimer, Sehr heißes Wasser drauf,  und dann mit einem Handtuch über dem Kopf den heißen Dampf einatmen, so heiß und so lange es geht. Diese Prozedur solltest du so oft wie möglich machen. Noch ein kleiner Rat zum Schluß, hilf deinem Körper, versuch, nach einem solchen Gang soviel wie möglich zu trinken.

Gute Besserung und freundliche Grüße

Ahnungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordRianman
02.10.2016, 23:04

Leider habe ich kein Transpulmin Zuhause, und ich kann auch vor meinem Arztbesuch keines mehr erwerben. Auf jeden Fall Danke!

0

Meist ist das nach ein zwei Tagen schon wieder weg oder zumindest besser, so dass du in deinem Fall am Dienstag wahrscheinlich keinen Arzt mehr brauchst. Bis dahin kannst du es mit grünen Tee und Ingwer - falls vorhanden - versuchen zu lindern. Den Ingwer ganz langsam kauen und dabei lutschen. Und nebenbei auf jeden Fall viel trinken, um weiteres Austrocknen zu vermeiden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordRianman
02.10.2016, 23:01

Mit Tee habe ich es bereits getestet. Das hat leider nichts gebracht. Das mit dem Ingwer auch schon, auch ohne Erfolg. Und seit gestern Abend wird es viel schlimmer, und deshalb bezweifle ich dass ich am Dienstag keinen Arzt mehr benötige. Trotzdem Danke :)

0

Viel Tee trinken, mit Salzwasser gurgeln, Halstabletten (dolo dobendan, lemocin, tonsipret) oder zumindest harte Zuckerbonbons, Honig, Halswickel mit kühlem Quark oder mit warmen Kartoffeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?