Schleppt der ADAC oder AVD abgemeldet Fahrzeuge kostenlos von A nach B?

4 Antworten

Nein. Du musst es mit Kurzzeitkennzeichen überführen. Dazu brauchst du einen 7-stelligen evb-code für kurzzeitkennzeichen und deinen ausweis. die zuteilung kostet 10,50 euro plus die kosten für die kennzeichenschilder. sie sind 5 tage gültig ab dem tag an dem du sie holst

Da fragst du mal beim AVD oder ADAC direkt nach. Die können dir garantiert eine Antwort geben. Vielleicht haben die ja (falls es nicht klappt) eine andere Lösung. oder du kennst jemanden aus deinem Bekanntenkreis, der einen Trailer hat.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim ADAC um einen Automobilclub. Würde der abgemeldete Autos kostenlos in irgendwelche Schrauberhöhlen schleppen, hieße er ja VdAB (Verein der Autobastler). Der Schleppservice des ADAC ist Bestandteil einer Versicherung, die man da abschließt. Wär ja noch schöner, wenn man einen "Versicherungsfall" einfach zukaufen könnte.

Mein Tipp: Es gibt garantiert auch in Deiner Nähe irgendeinen netten Gebrauchtwagenhändler, der einen Anhänger hat. Je nach dem, wie nett er ist, transportiert er Dir Dein Auto sicherlich - für n Hunni in die Kaffekasse oder so - die 40 Kilometer nach Hause. Das ist richtig preisgünstig und Du wirst von keinerlei Bürokratie genervt.

Kurzkennzeichen ist billiger und einfacher zu bekommen...

0

Was möchtest Du wissen?