schleimproblem -.-

6 Antworten

Ich habe das jetzt auch schon 4-5 Jahre. Ich war beim Arzt der hat nichts gemacht und mir gesagt ich hätte einfach eine reinigende lunge die sich vom teer von den Zigaretten reinigt. Hab mir dann gedacht er wird schon wissen. Mittlerweile weiß ich das viele Ärzte nur Müll reden. Und werde mich wohl nochmal hinhauen.

Hm...das hört sich unschön an, meinst du das antibiotika wirkt nicht mehr? Da würde ich wieder zum Arzt gehen und ihm das sagen, damit der dir ein anderes verschreibt. Aber ganz genau verstehe ich nicht deine Frage!

Das ist leider ganz normal: Der Körper gewöhnt sich an Antibiotika, deswegen wirst du sicher auch nicht für eine sehr lange Zeit verschrieben haben bekommen (?). Solange du alles daran setzt die Krankheit zu bekämpfen und das tust was dein Arzt dir sagst kannst du nichts falsch machen =)

Räuspern mıt Blut (achtung ecklig)?

Hallo Ich habe schon seit längerem viel Schleim im Hals den Ich meistens heraus gehustet habe und nicht wirkich ernst genommen habe. Doch Heute morgen Hustete ich zwei Solche schleimigebrocken mit Blut aus. Sollte ich zum Arzt gehen oder kann das mal vorkommen? Lg

...zur Frage

Hallo, Antibiotika trotz Asthma?

Hallo,ich habe eine Mandelentzündung,und bin zu einem Arzt gefahren der nicht von meinem Asthma wusste. Da mein eigentlicher Arzt nicht da war bin ich zu dem neuen gefahren ..... der hat mir daraufhin ein Antibiotika verschrieben das aber nicht für Asthmatiker geeignet ist. Ich weiß jetzt nicht ok ich die nehmen soll oder nicht.

...zur Frage

Was tun, wenn ich den Asthma Spray im Urlaub vergessen habe?

Hallo Leute, ich hab jetzt an diesem langen Wochenende meinen cortisonhaltigen Asthma Inhalator zu Hause vergessen, da ich in den Urlaub gefahren bin, hatte ich jetzt bedenken, weil ich erst vor einiger Zeit mit der Therapie begonnen habe (Inhalator von Arzt verschrieben bekommen). Was kann ich jetzt tun? Kann ich ihn wie gehabt weiter nehmen, obwohl jetzt ein paar Tage dazwischen waren?

...zur Frage

Frosch im Hals - PERMANENT! Was kann das sein?

Ich habe schon ein halbes Jahr lang einen komischn, trockenen Husten. Ständig einen Frosch im Hals, muss mich räuspern .. es nervt so! Vor 2 Monaten wurde endlich geröntgt. Fazit = Bronchitis!

Ich habe dann Antibiotika genommen.. so, danach war es noch nicht besser. Wieder zum Hausarzt, der sagte ich soll nicht nochmal eins nehmen und hat mir nur LUTSCHTABLETTEN verschrieben! So ein Müll..

Ich drehe einfach durch. Dieses ständige räuspern, dazu Schleim .. kann es sein, dass dieses Bronchitiszeugs immer noch in mir steckt? Als Kind hatte ich eine ganz schwere Bronchitis, die vom Arzt nicht erkannt wurde .. Morgen hab ich zwar einen Termin beim Lungenarzt (endlich nach 2 Monaten Wartezeit) aber vielleicht hat ja jemand ne Ahnung..

...zur Frage

Atemnot aber erst in 2 monaten Termin für Lungenarzt..

Hallo, Ich habe seit paar Wochen das Problem, dass ich immer huste mit Auswurf. Ich versuche den Schleim auszuhusten aber er kommt einfach nicht raus. Ich war auch schon 2 mal beim Hausarzt und der hat mir einmal die ACC akut 200 mg verschrieben aber die hat nichts genützt. Vorgestern war ich wieder da und er meinte, dass ich wahrscheinlich entweder Asthma habe oder auch eine Katzenallergie ( da ich eine zu Hause habe)! Er hat mir dann Blut abgenommen um überprüfen zu lassen ob ich eine Allergie habe, nur das Ergebnis kommt erst am Dienstag! Danach hat er mir ne Überweisung für den Lungenarzt verschrieben, nur ich hab erst am 13.3.14 den Termin.Die Atemprobleme werden von Tag zu Tag schlimmer, und beim Lungenarzt bekomme ich vorher auch keinen Termin, weil alles voll ist und er der einzige Lungenarzt in meiner Stadt ist. Meine Frage: Wie soll ich denn jetzt solange durchhalten bis ich den Termin habe und was soll ich mit meiner Katze machen?? :( Gibt es irgendwelche Hausmittel die mir helfen wenn ich einen (Asthma)anfall bekomme??

...zur Frage

Kann sich innerhalb 2 Wochen ein Tumor an der Lunge bilden?

Hallo,

seit über 3 Monaten leide ich an Husten und Schnupfen. Ich war vor 2 Wochen beim Lungenarzt, er hat Röntgen, Lungenfunktionstest und Allergietest gemacht. War alles OK.

Gestern war ich aufgrund von Beschwerden erneut beim Lungenarzt. Hier wurde zusätzlich Blut am Finger genommen.

Seit heute morgen habe ich extreme Schmerzen am Brustkorb.

Kann sich so ein Tumor / Krebs innerhalb 2 Wochen bilden oder ist das unrealistisch?

Bin ich eher noch von den Untersuchungen gereizt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?