Schleimlösende Hustentabletten nehmen oder nicht?

5 Antworten

Mit Tabletten immer gleich "loszuschiessen" widerstrebt mir...
ich empfehle dir zum Schleimlösen eher bewährte Hausmittel wie z.B. Zwiebelsirup... warme Tees. Egal was du zum Schleimlösen nimmst - nur tagsüber, zur Nacht ist es besser etwas Hustenunterdrückendes (wenn Medikament, dann z.B. Codeinhaltiges) zu nehmen.
Ansonsten viel trinken und "gesunde Ernährung" - Obst u. Gemüse, kein Alkohol, kein Rauchen...
Bei länger anhaltenden Beschwerden auf jeden Fall zum Arzt!

Heeey :)nimm liieber statt die Tabletten einen schleimlösenden Saft..Die sind viiel besser und helfen auch sofort...Am besten Mucolsovan ;). Bekommst du auch soo viel ich weiß Rezeptfrei in der Apotheke ;). Musst einfach mal fragen ;-). WÜnsche dir einen gute besserung =). LG Hannah93

Schleim reduzieren oder loswerden :(

Hey immer wenn ich schlafe und aufwache hab ich wieder mehr Schleim im Hals..bin seit dem 28. Krank und seit gestern hab ich diesen Schleim und Halsschmerzen. Meine Mutter möchte nicht dass ich schleimlösende Mittel nehme (haben glaub ich eh nix mehr). Mittlerweile huste ich so viel dass es auch schon komisch schmeckt :$ Was kann ich dagegen tun außer abzuwarten? Ich trinke Tee und hab mir jetzt ein Gemisch aus Zitrone und Honig gemacht aber hilft nicht :(

...zur Frage

Hartnächkiger Schleim im Hals. Räuspern

Hallo Leute,

habe seit 2 Tagen hartnächkigen Schleim im Hals. Außerdem kitzelt es im Hals etwas, weshalb ich (fast) jede Minute räuspern und oder husten muss. Was kann das sein? Trinke eigt 2-3L am Tag. Was kann man dagegen tun? Ich halt das nicht mehr aus.

Lg holywarrior1

...zur Frage

Frosch im Hals - PERMANENT! Was kann das sein?

Ich habe schon ein halbes Jahr lang einen komischn, trockenen Husten. Ständig einen Frosch im Hals, muss mich räuspern .. es nervt so! Vor 2 Monaten wurde endlich geröntgt. Fazit = Bronchitis!

Ich habe dann Antibiotika genommen.. so, danach war es noch nicht besser. Wieder zum Hausarzt, der sagte ich soll nicht nochmal eins nehmen und hat mir nur LUTSCHTABLETTEN verschrieben! So ein Müll..

Ich drehe einfach durch. Dieses ständige räuspern, dazu Schleim .. kann es sein, dass dieses Bronchitiszeugs immer noch in mir steckt? Als Kind hatte ich eine ganz schwere Bronchitis, die vom Arzt nicht erkannt wurde .. Morgen hab ich zwar einen Termin beim Lungenarzt (endlich nach 2 Monaten Wartezeit) aber vielleicht hat ja jemand ne Ahnung..

...zur Frage

Seit 2 Tagen muss ich räuspern. Ursachen?

Ich muss seit zwei Tagen immer nach dem Mittagessen bis hin zum Abend wenn ich ins Bett gehe mich ständig räuspern. Im Hals ist es dann leicht verschleimt und dann versucht man diesen immer raus zu räuspern . Dieser Schleim ist auch etwas zäh und der Hals fühlt sich trocken an nach dem vielen räuspern . Meine Schilddrüse ist gut eingestellt davon kann es nicht kommen. Gibt es andere Gründe dafür ?

...zur Frage

Hilft neoangin gegen kratzige Stimme?

Hey Leute!

Mir verschwindet neuerdings ständig die stimme, manchmal hab ich auch schleim im Hals.

Aber keine Halsschmerzen!

Kann ich da trotzdem Neoangin nehmen?

glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?