Schleimhusten was passiert beim Artzt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zieh einfach ein Top unter den Pullover, wenn Du genierlich bist.... Den ganze Oberkörper braucht der Arzt nicht.....Der Arzt wird Deine Bronchien und die Lunge abhören. Befindet sich in den Bronchien loser Schleim, hört der Arzt blubbernde, oder rasselnde Geräusche. Oder die Lunge pfeift...Sicher guckt der Arzt auch in den Hals und tastet dort die Lymphknoten ab...Bei starken Beschwerden macht er einen Abstrich aus dem Mund- und Rachenraum und nimmt ne Blutbrobe...Meist kriegst man dann ein Rezept für irgendwas Schleimlösendes und ein Antibiotika, wenn die Sache schon fest sitzt...Aber Bettruhe, heißer Tee und Dampfbäder bringen die meisten Leute nach ein paar Tagen wieder auf die Beine....

er wird dich abhören und dir in den Mund schauen, ob Hals und/ oder Mandeln gerötet sind. Ausziehen musst du dich nicht, das Oberteil hochziehen reicht meist aus. Die Lunge wird von beiden Seiten abgehört,also am Rücken und an der Brust.

Wasche Dir auch den Rücken, Ärzte hören die Lunge gerne von hinten ab.

Ja du musst dich ausziehen weil er dich abhört und er schaut auch in deinen Hals.

Abhören sollte der Arzt Dich schon.

Was möchtest Du wissen?